Chronischer Mundgeruch - was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Es gibt viele Ursachen für Mundgeruch. Die nötige Therapie hängt natürlich davon ab, weswegen Du an Mundgeruch leidest.
  • Ein großer Anteil der Fälle von Mundgeruch ist auf mangelhafte Mundhygiene zurückzuführen. Hier wäre dringend ein Zahnarztbesuch anzuraten. Bitte sprich den Zahnarzt ausdrücklich auf Dein Problem mit dem Mundgeruch an, sonst kontrolliert er womöglich nur die Zähne. Zahnärzte können gut sagen, woran der Mundgeruch liegen könnte. Mit diesem Schritt würde ich immer anfangen, da hier die Lösungen am einfachsten wären und ein Zahnarztbesuch ohnehin immer mal sein muss. Kleine entzündete Zahnfleischtaschen, die man selbst noch nicht bemerkt, noch unbemerkte Paradontose oder Karies verursachen Mundgeruch.
  • Ein weiterer großer Anteil an Fällen von Mundgeruch liegt an Verdauungs- und Magenkrankheiten. Wenn der Zahnarzt Ursachen im Mund ausgeschlossen hat, dann sollte ein Internist (Facharzt für Innere Medizin), am besten ein Gastroenterologe (Internist mit Spezialisierung auf Magen und Darm), sich das anschauen. Auch hier sind geradlinige Lösungen möglich und auch in bezug auf Vermeidung ernsthafter Folgeschäden absolut sinnvoll.
  • Der dritte Bereich betrifft Mundgeruch als Folge von Stoffwechselstörungen und Stoffwechselkrankheiten. Hierzu kann der Internist Dich gewiss auch beraten und umfangreiche Diagnostik aus dem Blut betreiben. Besondere Arten von Mundgeruch sind oft Warnsignale für bestimmte Erkrankungen.
  • Als Sofortlösung gegen Mundgeruch ist auf jeden Fall zu empfehlen, sich die Zähne zu ausgiebig mit viel Zahnpasta putzen und den Mund mit Meridol-Lösung zu spülen. Außerdem sollte man vermeiden, dass der Magen leer ist und zum Beispiel magenfreundlichen Grießbrei, Haferschleim oder Pudding essen. Das beruhigt und dämpft den Geruch. Eine abschließende Lösung kann man durch solche Maßnahmen natürlich nicht erwarten.
  • Logisch ist, dass man besonders geruchsintensive Speisen vermeiden sollte, falls man anschließend ein Date hat, z.B. Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel und ähnliches. Aber das weißt du ja selbst.

um hier rum zu rätzeln solltest du zu einem Arzt gehen du könntest ein Problem mit deinem Magen haben

Eine Möglichkeit kann sein, Du trinkst zu wenig.

Ich habe für alle Fälle Minzbonbons dabei. Wenn ich jemand nahm kommen muss, so wie in der Disco, bin ich ansonsten sehr unsicher.

Das, was du schilderst, klingt für mich eher nach etwas, was mit dem Magen zusammen hängt.

In der Apotheke kann man sich so kleine Papierstreifchen kaufen und dann draufpillern. Anhand der Farbe kann man dann erkennen, ob der Urin zu säurehaltig ist. Wenn der Wert sehr hoch ist, könnte das auf jeden Fall auch ein Grund für Mundgeruch sein.

Ergänzung: Ich hatte eigentl. mehr geschrieben, aber es fehlt. Ein Fachmann, der Dir weiterhelfen kann, ist ein Gastroenterologe. Er ist für den Verdauungstrakt zuständig und der beginnt im Mund. Er kann dann feststellen, ob Bakterien der Verursacher für Deinen Mundgeruch sind.

0

Was möchtest Du wissen?