chronischer husten ohne erkältung und das gefühl klos im hals was könnte das sein?

3 Antworten

Könnte eine Allegie sein... das mit dem Klosgefühl macht mir etwas Gedanken.... bekommst du gut Luft ?? Wenn schlecht oder der Klos nimmt zu... besser früher als später zu Arzt! 

Allergie ...

Geh zum Arzt und lass dich untersuchen und  einen Allergietest machen.

was für eine

0
@kammlach

Kann ich von hier aus nicht sehen.

Wird sich heraus stellen, wenn du beim Arzt warst.

0

Schalte Mal deine Frontkamera an und mach bitte gaaaanz weit den Mund auf.

So, jetzt "AAAAH" sagen...

Nee, ich kann nichts erkennen.

troll wo anders wollte ernstgemeinte antworten 

0

mal ehrlich, wer hat denn mit dem Quatsch angefangen? Wie sollen wir bitteschön über das Internet eine Ferndiagnose stellen, wenn du einen Kloß im Hals hast?

1

Mein Hals juckt und ich muss dann immer husten. Wird das eine Erkältung?

...zur Frage

Krebs oder nur eine Erkältung?

Ich habe vor ca 2 Wochen an einem Joint gezogen jedoch hab ich zu hart gezogen, sodass mein Hals sehe gebrannt hat und ich schrecklich husten und fast auch kotzen musste. Jetzt ist mein Hals ziemlich trocken und kratzt beim schlucken (vorallem morgens) und wenn ich huste kitzelt und kribbelt es. Kann ich von dem einen Zug krebs bekommen oder ist das nur eine Erkältung?

...zur Frage

Mein Hals juckt obwohl ich nicht krank bin?

Hallo, seit gestern juckt mein Hals von innen und ich muss immer Husten, weil es ein komisches Gefühl ist wenn ich nicht Huste, was ist das????

...zur Frage

Seit wochen starken Husten ohne Erkältung etc.

Ich habe seit Wochen starken Husten, vorallem wenn ich ausatme, hab auch manchmal in der Kehle so ein komisches Gefühl. By the way, bin 16 Jahre alt, nichtraucher. Die letzte erkältung ist n Monat her, kann also daran nicht liegen. Kennt sich einer aus? Wär nice wenn ihr mir helfen würdet.

...zur Frage

Wegen einer erkältung zum Arzt?

Heii

Also, ich bin seit Samstag erkältet. Samstag = Schnupfen und Husten, Kaum Stimme, krazen im Hals, Nase zu Sonntag = Schnupfen und Husten, kaum Stimme, kranzen im Hals, Ohrenschmerzen (hielten aber nur ne Stunde) und ein Ohr war zu, Nase zu Heute = Schnupfen und Husten , kranzen im Hals, ohr ist zu, Nase ist zu

Heute ist es aber nicht mehr soo schlimm wie gestern. Sollte ich trotzdem zum Arzt? Eigentlich sollte die Erkältung ja auch ohne Antibiotikum weggehen? Ich meine, was anderes gibt der Arzt ja sowieso nicht.

Hilft da Salzwasser für die Nase? Dafalgan Brausetabletten für die ganze Erkältung? Villeicht nen Zitronentee? Und was kann ich gegen mein Ohr tun? Kaugummi kauen?

Wie lange hät so eine Erkältung? Ich möchte Samstags schon gerne wieder Fit sein. Ich hab mir auch gedacht, dass ich mal bis Mittwoch abwarte und wenn die Erkältung nicht besser geworden ist bescuhe ich mal den Arzt.

Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Ständige Erkältung/Husten?

Hallo,

im Dezember sind durch eine Erkältung meine Ohren zu geworden. War erst beim Hausarzt und wurde weitergeschickt zum HNO. Der hat mir nur ein Cortison Nasenspray gegeben. Dadurch wurde es auch besser. Im Februar fing das alles wieder an mit Ohren/schnupfen/Husten. Wieder zum HNO Arzt und wieder nur Cortison Nasenspray. Diesmal hab ich das laut Arzt 3 Wochen genommen damit das Ohr wirklich frei wird. Wurde auch wieder besser. Aber die haben immer nur das Ohr beschuldigt nie mein Hals oder Nasenhöhlen kontrolliert.

Jetzt fängt der ganze Spaß von vorne an, aber erstmal ohne das meine Ohre zu sind sonder nur Schnupfen, Husten (Trocken und mit schleim, mal so mal so)& meine Lunge tut weg.
Soll ich jetzt erst wieder zum Hausarzt gehen oder zum HNO? Hattet ihr schon mal sowas und wisst was man machen kann ?

P.s: seit Dezember habe ich auch das Gefühl das meine Nebenhöhlen zu sind. Ich kann zwar Atmen aber das Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen.

vielen Dank für die lieben Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?