Chronische schmerzen jedoch magenempfindlich?

3 Antworten

Ibuprofen frisst Löcher in den Magen - die Protonenpumpenhemmer, die man dagegen nehmen kann, lösen Alzheimer aus. Das sind Sachen, die niemand will. Wenn Du bereits länger als 6 Monate gegen chronische Schmerzen behandelt wirst, hast Du ein Anrecht auf die Behandlung eines Schmerztherapeuten. Der kann Dich so behandeln, dass Du möglichst wenig Nebenwirkungen hast. Dass Dir nur Ibu hilft, ist auf jeden Fall völlig unrealistisch, ich denke, Du hast keine Ahnung, was es alles für Medis gibt. Der Schmerztherapeut kann Dich auch in eine Schmerzklinik einweisen lassen, wenn Du das möchtest, da wirst Du dann richtig auf den Kopf gestellt.

Hallo mausli88,

Ibuprofen kann bei Langzeiteinnahme u.a. die Magenschleimhaut schädigen, bis zu Magenblutungen.

Ich würde dir dringend empfehlen, dich an einen Schmerztherapeuten oder mit Überweisung vom Hausarzt eine Schmerzklinik zu wenden.

Ibu kann auch bei Langzeiteinnahme das Herz schädigen.

Gute Besserung und alles Liebe

Dann begib Dich in eine Klinik - am besten eine Schmerzklinik. Die wissen, wie sie mit Dir umzugehen haben!

Novaminsulfon und Ibuprofen im Wechsel?

Hallo, hatte um 17 Uhr eine Novaminsulfon genommen da ich jetzt aber noch eine nehmen wollte aber keine mehr habe sondern nur noch Ibu wollte ich wissen ob ich jetzt auch einfach eine Ibu nehmen kann

...zur Frage

Ibu mit magnesium?

Hab vor 2 std ibuprofen genommen wegen meiner unterleibschmerzen aber die hilft nicht-_- jetzt wollte ich magnesium trinken geht das?

...zur Frage

sinusitis ohne verstopfte Nase?

hallo,

ich habe jetzt seit mehr als 2 Wochen eine Nasennebenhöhlenentzündung.

Ich habe starkes Antibiotikum für 5 Tage genommen und begleitend ein Antirheumatikum gegen die Schmerzen eingenommen. DIes habe ich allerdings bis vorgestern eingenommen. Mir ging es recht gut die letzte WSoche, deswegen entschied ich mich dazu nicht mehr dieses "Schmerzmittel" zu nehmen und heute fühle ich mich wie am Anfang, ich habe tierische Kieferschmerzen , es zieht sich hoch auf der Gesichtshälfte bis zur Stirn. Hinter den Augen spüre ich acuh einen großen Druck, der nicht angenehm ist.

 

Nasentropfen habe ich auch 2 Wochen komplett durch genommen.

Gelomytil, oder so :) nehme ich auch noch und zusätzlich verwende ich Dampfbäder und Nasenduschen, jedoch eher seltener, da meine Nase absolut frei ist. Ich habe keinerlei Atmungsschierigkeiten und auch die ganze Zeit über noch nicht gehabt.

Bevor die Schmerzen vor 2 Wochen anfingen, hatte ich Ausfluss aus der Nase, jedoch auch keine atemprobleme.

 

Kann mir bitte jemand sagen, ob es wirklich eine Sinusitis ist und was soll ich nun  machen, die Schmerzen müssen doch mal weg gehen. Ich habe sehr große Angst davor, dass ich zu viele Tabletten/Schmerzmittel nehme, ich bin gar kein Tablettenfreund.

 

Oh und noch etwas ich nehme seit ca. 4 Wochen L-Thyroxin 75mg ein. Meine Schilddrüsenunterfunktion wurde erst dieses Jahr festgestellt.

...zur Frage

Ist das normal ich hatte das noch nie?

Hay. Also ich habe vor 2 Wochen meine pillenpause gehabt. (habe jetzt mit der 5. Pillenpackung angefangen) Ich habe meine letzte Pille immer sonntags genommen und habe immer am Mittwoch meine tage bekommen. Das war diesesmal nicht der Fall. Ich bekam sie Donnerstag gegen Mittag hätte keine Schmerzen. Es war eine leicht bis normal starke blutung. Jedoch endete sie am gleichen Abend. Dann kam nichts mehr. Ich hatte auch die ganze Zeit keine Schmerzen, nichts. Könnte ich schwanger sein? Ich habe eigentlich keine Einnahme Fehler gemacht nur ich war davor die Woche krank und habe haöt Medizin genommen. Aber kein antibiotokum. Ich hab schon Angst. Könnt ihr mir eventuell helfen? Wäre dafür sehr dankbar.

...zur Frage

Pille danach Nebenwirkung normal?

Hallo, vor zwei Tagen, also am Donnerstwg abend gegen 18 Uhr habe ich die Pille danach genommen(ellaone)

Gestern fing es damit an das ich starke Bauchschmerzen und Blutung hatte(schleim und brockig). Gegen Abend wurden sie Schmerzen erträglicher. Jedoch muss ich ständig aufs klo und zwar SOFORT!, Es ging sogar etwas daneben gestern weil ich nicht schnell genug war. Bim Wasserlassen an sich habe ich krampfartige, sehr starke Schmerzen und es ist weiterhin blutig und bröckelig.

Ich hatte vor langer Zeit schon einmal die Pille danach genommen, hatte null Beschwerden, deshalb macht dies mir nun umso mehr sorgen😔

...zur Frage

Pille danach genommen. Zweite Periode sehr schwach. Normal?

Also. Ich habe am 24.3. ungeschützten GV gehabt und ca 12h später die Pille danach genommen. Am 29.3. habe ich dann ganz normal mein Regel bekommen und auch vorher meinen Arzt gefragt, ob da irgendwas passiert sein könnte. Jetzt habe ich (zur erwarteten Zeit) meine Tage bekommen, jedoch sind sie sehr schwach und fast schmerzfrei (normalerweise habe ich sehr starke schmerzen, gegen die auch nichts hilft. Ich kann dann kaum schlafen und Weine viel, weil es einfach höllisch weh tut)

Kann es an der Pille danach liegen, dass meine Regel so anders ist oder hat sie womöglich doch nicht gewirkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?