Chronische Nasennebenhöhlen was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Besorge dir eine Nasenspülflasche z.B. von Emser Salz. Dazu Salz für die Nasenspülung aus der Apotheke oder billiger aus dem Drogeriemarkt. Täglich mindestens einmal spülen. So wird's von den HNO-Ärzten empfohlen. Wirkt gut und ohne Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreaamy
10.02.2016, 16:43

Ja habe ich gemacht, hat etwas geholfen, danke 

0

Hallo dreaamy,

hast Du schon mal daran gedacht, daß Du von irgendetwas die Nase gehörig voll hast? Versuch mal herauszufinden, wann waren die Beschwerden das erste mal und warum. Was ist zu dem Zeitpunkt scheinbar unlösbares passiert? Es könnte ja sein, daß Dein Körper auf ein seelisches Problem reagiert.

Heuschnupfen ist auch eine Reaktion des Körpers auf ein seelisches Problem. Problem erkannt, Heuschnupfen weg. ((-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreaamy
10.02.2016, 16:42

ja also ich hatte damals nach einer zelt übernachtung bei nicht gerade warmen temperaturen schnupfen und bin dann 2 monate später ins zeltlager, da hatte ich dann aber nach einer nacht sau kopfschmerzen und es wurde einen nasennebenhöhlen entzündung diagnostiziert bekamm aber damals nur sinpupred also kein antibiotikum oder irged sowas... 

ja ich glaube aber das das wenig mit der psyche zutun hat, danke für deinen nachricht 

0

Setz bitte das Nasenspray ab und versuche es mit Nasenspray auf Meerwasserbasis und Nasenduschen. Du bist sehr wahrscheinlich vom Nasenspray abhängig. S. www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Rhinitis%20medicamentosa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreaamy
05.01.2016, 20:27

Das was du meinst hab ich schon oft versucht  aber es bringt nix mit Meerwasser  geht die Nase nimmer auf und dann grig ich so starke Kopfschmerzen  

ja das mit dem nasenspray  kann gut sein:/ 

Danke  für deine Antwort 

1

Hast du Allergien? Heuschnupfen?

Bist du viel in trockner Luft oder Klimaanlage?

Dampfbad hilft, Inhalieren, Nasendusche, .. wurden deine Nasenschleimhäute gelasert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreaamy
05.01.2016, 20:30

ne also hab vor nem jahr Allergie teste gemacht  beim HNO  aber mein alter Heilpraktiker  vor dem hno  hat gelabert ich hätte...

Ich lebe halt aufm Land 😂 

ja also damals bei der Op wurden die Mandeln angeläsert. ..

Danke für deine Antwort  LG 

0

Lass doch mal das Nasenspray weg und versuche Folgendes:

Hühnerbrühe trinken

Lass warmes Wasser in eine Schüssel, gib etwas Erkältungssalbe dazu und stelle die Schüssel über Nacht ans Bett - das befreit die Atemwege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreaamy
05.01.2016, 20:32

Ja aber was soll ich machen wenn die einfach ned freich wird und ich höllisches Kopfschmerzen  bekomme 

ja danke das versuche ich mal :) 

Danke 

0

Geh mal zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt anstelle des Heilpraktikers, denn der hat zumindest etwas mehr Ahnung von Medizin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreaamy
05.01.2016, 20:31

Da hast du glaub recht danke 

0

Was möchtest Du wissen?