Chronische Mandeln?

5 Antworten

Lass das bitte von einem HNO-Arzt untersuchen. Ist es chronisch, müssen die Mandeln eventuell raus, da die Erreger von Mandelentzündungen auch Herz und Nieren angreifen können.

Das solltest du einen Arzt fragen.

Du solltest zuerst zu deinem Hausarzt und dann ggf. zu einem HNO gehen.

Geschwollene Mandel + Lymphknoten normal?

Hallo,

Mir diagnostizierte mein HNO Arzt eine chronische Mandelentzündung. Ich wurde vorstellig weil die Mandel einseitig geschwollen ist und auch nicht kleiner wird.

Nun ist mir aufgefallen, dass mein Lymphknoten am Hals, ebenfalls auf der Seite mit der dicken Mandel, geschwollen ist. Hängt das mit der chronischen Entzündung der Mandel zusammen? Ich drücke ständig am Lymphknoten herum weil ich Angst habe (Ich habe doofe Sachen gegoogelt) das es was schlimmes sein kann. Der Lymphknoten scheint mir etwas länglich zu sein und ich spüre ihn auch nur, wenn ich meinen Kopf nach oben Strecke. Er flutscht dabei immer wieder weg.

Ich hoffe das mir die Mandeln entfernt werden(habe im Juli Termin in HNO klinik) und der Lymphknoten auch damit was zu tun hat. Zusätzlich habe ich zur Zeit viel mit meinem Heuschnupfen zu tun und immer wieder Ohrenschmerzen (Was vielleicht wieder was mit der chronischen mandelentzündung zu tun hat)

Nächste Woche lasse ich ein großes blutbild machen- auf meinen Wunsch.

Würde mich über Antworten freuen.

...zur Frage

Chronische Mandelentzündung (Nur 2 Tage Symptome)?

Hallo, ich litt vor 5 Wochen an einer Mandelentzündung deren ende wegen zögerlicher Antibiotika Verschreibung gut 2 Wochen gedauert hat. Am Montag ist mir aufgefallen dass meine Mandeln immer noch geschwollen sind und so eine Art Weißer Glibber in den Furchen hängt, aber ich habe keine Schluckbeschwerden oder Schmerzen, der rechte Lymphknoten ist leicht geschwollen.

Ich weiß nicht ob sie schon die ganze Zeit so aussahen, aber ich gehe heute zum HNO Arzt und lass das überprüfen, jedoch weiß ich nicht ob man schon von einer Chronischen Mandelentzündung sprechen kann, weil ich gelesen das die Mandeln ca 3 Monate so sein müssen, aber ich kann nur sicher sagen dass sie seit 2 Tagen so aussehen.

...zur Frage

Schmerzen nach Mandel OP genau wie davor?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit vielen Monaten Halsschmerzen, und laut HNO eine chronische Mandelentzündung. Vor ca 3 Monaten hatte ich eine Teilentfernung der Mandeln, bei der 80% entfernt wurden. Allerdings sind meine Halsschmerzen mittlerweile genau wie vor der OP und haben sich nicht gebessert. Hat jemand Erfahrungen bezüglich einer Behandlungsmethode oder ggf. einer 2. OP?

Die dauerhaften Schmerzen machen mir echt zu schaffen.

LG

...zur Frage

Nach Weisheitszahnentfernung gab es viele Komplikationen und nach einer Wundrevision sieht das ganze jetzt so aus-wirklich Ruhe?

chronische Entzündung und Dauerschwellung und es wurde nach einer Wundrevision noch ein Streifen eingelegt. Als die Streifenbehandlung vorbei war, hat sich dieser rote Deckel über dem Lch gebildet wie man auf dem Foto erkennen kann. Zahnarzt meint es gäbe keine Entzündung mehr, aber das sieht irgendwie total komisch aus...

Allerdings gibt es bis auf einen Lymphknoten auch keine Schwellung mehr. Habe ich es nun wirklich überstanden?

...zur Frage

Sehen die Mandeln normal aus?Chronische Mandelentzündung?Chronische Lymphknotenschwellung?

Sehen die Mandeln normal aus?Ich habe schon seit einem Jahr Probleme wie Halskratzen und Trockenheitsgefühl.Außerdem sind meine Lymphknoten einseitig geschwollen.Sehen die Mandeln danach aus das sie chronisch entzündet sind oder da sie asymmetrisch sind vielleicht noch was schlimmeres dahinter steckt?Zumal ich ja auch eine einseitige Lymphknotenschwellung hab.War schon bei mehreren Hno Ärzten aber die nehmen einen irgendwie nicht ernst..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?