Chronische Lungenkrankheit (COPD).

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie lange Du noch hast, kann Dir keiner sagen.

Aber Du kannst dazu beitragen, daß es eher mehr wird als weniger.

COPD führt ja nicht nur letztlich zum Tode, es senkt auch die Lebensqualität deutlich.

Mein Vater starb vor 3 Jahren daran. Nach einem über mehrere Jahre dauernden langsamen Verfall. Das war traurig mit anzusehen. Und er hat bis zu seinem letzten Tag geraucht. Im Krankenhaus auf dem Kloh wie ein Schüler. Echt erbärmlich. Ich habe dann nach Abschalten der Beatmung am seinem Bett gesessen und ihm zwei Stunden beim Sterben zugesehen, mein Finger an seinem Puls. Durch den Sauerstoffmangel war sein Hirn vorher schon so geschädigt, das er das Ertrinken im eigenen Schleim in der Lunge nicht mehr mitbekam.

Darauf haben meine Frau wie auch ich das Rauchen aufgegeben und sind seit dem clean. Geholfen hat uns der Eindruck des Sterbens, aber auch eine Selbsthilfegruppe der Caritas.

Ich weiß wie schwierig das ist. Ich habe selbst während einer sehr schweren Chemotherapie und Bestrahlung weiter geraucht. Unter Schmerzen, als würde man mit kochendem Wasser gurgeln. Bis ich technisch nicht mehr Rauchen konnte. Es war alles so kaputt, daß ich nicht mehr an der Zigarette ziehen konnte. Versucht habe ich es aber noch eine Zeit lang.

Nun sind wir seit fast vier Jahren davon ab. Ich weiß, wie schwer das ist, ich weiß aber auch, daß es geht.

Und eines weiß ich vor Allem:

Es lohnt sich

Das ist ja sehr grausam, was Du da sagst - aber wahr. Ich denke Du Konntest mich überzeugen.

Sehr großen Dank!!!!!

0

Hallo ich hab auch COPD :/ bin erst 31 :-( Habs erst seit 1jahr und ich kann euch sagen wenn ihr mit den rauchen nicht aufhört dann kannst sterben ich selbs habs geschaft rauche schon seit nee halben jahr nicht mehr und da bin ich so stolz drauf habs von heute auf morgen die kippen in den müllgeworfen und hab aber auch schnell das verlangen danach verlorgen das ich niewieder eine KIPPE ANGEZÜNDET HAB also hör auf sonst hör euer leben auf COPD is nee schlimme krankheit

Ich finde Deine Einstellung sehr traurig. Bitte, nimm Deine ganze Kraft zusammen und höre mit dem Rauchen auf. Sag Deinem Arzt, wie schwer es Dir fällt, mit dem Rauchen aufzuhören. Bei Deinem Krankheitsbild kannst Du die Entwöhnung wahrscheinlich in einer Klinik machen. Danach wirst Du stolz auf Dich sein und das Leben ganz neu sehen. Es gibt so viel Schönes. Gibt nicht auf. Ich wünsche Dir viel Erfolg. Leben heißt nicht nur "irgendwie am leben bleiben", sondern lebenswert leben.

sooo traurig ist die krankheit auch wieder nicht. damit kann man auch 100 jahre alt werden. COPD ist nicht ein todesurteil und auch keine todesursache.

0
@kikkerl

Nein, COPD ist keine Todesursache. Genauso, wie der Sprung vom Dach keine Todesursache ist. Zu Tode kommt man nicht durch den Sprung, sondern durch den Aufprall.

Aber ist das eine Erkenntnis, die irgendetwas besser macht?

0

Wie viele zigaretten pro Tag raucht ihr?

...zur Frage

Eine Freundin von mir (20 Jahre) raucht 2 Schachteln Zigaretten am Tag. Wann bekommt sie deswegen Falten?

Eine Freundin von mir (20 Jahre) raucht 2 Schachteln Zigaretten am Tag. Wann bekommt sie deswegen Falten?

...zur Frage

Abhängig von Gelegenheitsrauchen?

Hallo,

Wird man süchtig wenn man nur montag dienstag und donnerstag so ca. 3 zigaretten pro tag raucht?

...zur Frage

Wie lange kann man mit einer COPD leben und was bringen Steriva Respimat und Spiolto Respimat?

Hallo, vielleicht ist ja ein Arzt hier, der mir die Frage beantworten kann. Ein bekannter hat die Diagnose COPD bekommen. Jetzt muss er zwei Präparate nehmen: Steriva Respimat und Spiolto Respimat. Was bringt das und wie lange wird er wohl noch damit leben können, wenn er trotzdem noch mindestens zwei Päckchen Zigaretten am Tag raucht?

...zur Frage

Wie lange lebt man mit einer COPD Stufe 1

Hallo, Vor rund 3 Wochen wurde bei einer Frau (45) eine COPD in Stufe 1 festgestellt. Sie raucht seit 32 Jahren und seit einigen Jahre davon Schwarzen Vanelle der der stärkste Tabak ist den es gibt. Nur raucht sie seit ca. 2 Wochen nur noch E-Zigarette ohne Nikotin und will mit dieser auch bald aufhören. Jetzt ist meine Frage wie lange kann man mit so einer COPD in Stufe 1 leben wenn man sich an alles hält was der Arzt sagt ?

...zur Frage

Wie lange raucht ihr schon und wie viele Zigaretten raucht ihr? Gesundheitsfolgen?

Ich rauche seit meinem 13. Lebensjahr und nun mittlerweile schon über 12 Jahre. Im Durchschnitt habe ich wohl so um die 15 Zigaretten pro Tag geraucht. Ich habe schon oft versucht aufzuhören und es mittlerweile ganz aufgegeben. Im Gegenteil, ich rauche gerne und leidenschaftlich und ich bin mir sicher dass Zigaretten mein Tod sein werden. Schon seit vielen Jahre habe ich jetzt schon bei der kleinsten Anstrengungen Atemprobleme, mein Kopf ist wie vernebelt und so klar denken kann ich auch nicht mehr. Meine Frage: Wie lange raucht ihr schon und wie viele Zigaretten raucht ihr am Tag? Welche Gesundheitsfolgen habt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?