Chronische Autoimmunthyreoditis und Lymphknoten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du durch die Autoimmunthyreoditis eine chronische Entzündung im Körper hast, ist es leicht möglich, dass die Lymphknoten in der beschriebenen Art und Weise darauf reagieren.

Am besten stellst du diese Frage aber dem Arzt, der dich wegen der Schilddrüsenerkrankung behandelt.  Ich nehme an, dass das ein Endokrinologe ist, bei dem du sicher in besten Händen bist, und der dir die Zusammenhänge genau erklären kann.

Alles Gute und liebe Grüße! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?