chromosomen -Biologie 46-2

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meinst du wircklich die Meiose? oder viel. die Mitose?? Auf jeden fall läuft die Meiose folgendermassen ab: Als erstes haben wir eine Zelle mit der DNA in Transportform. Dann löst sich die Kernmembran auf die Spindelformen bilden sich aus und die DNA geht zur Arbeitform über. Danach werden die beiden 2 Chromatid Chromosomen zu den jeweilligen Polen gezogen. Dann teielt sich die zelle ein erstes mal. das ist die erste Reifeteilung. Dann wird in den beiden neuen zellen das jeweillige 1 chromatid Chromosom noch einmal geteielt. Danach bilden sich wieder neue Zell- und Kernmembran. Jetzt haben wir 4 haploide Spermien.so kommt man von einer diploiden Urspermienzelle zu 4 haploiden Spermien. Das ist die Meiose beim mann bei der frau ist das im grunde gleich nur ein bisschen komplizierter da nur 1 Eizelle entsteht: Hoffe ich konnte helfen! Wenn noch was unklar ist musste schreiben!

Ein Chromosomensatz von 3n entsteht als Folge eines Meiosefehlers, allerdings erst bei der Befruchtung. Wenn ein diploides Permium z.B. auf eine (naturgemäß) haploide Eizelle trifft, liegt in der neuen Zelle 3n = 69 vor. Eine triploide Zelle.

Dasselbe kann auch mit nur einem einzigen Chromosom passieren, das nennt man Trisomie.

Die 3 bezieht sich auf homologe Chromosomen. Wenn drei Chromosomen von einer Sorte in einer Zelle sind, spricht man von einer Trisomie. Dann hat jede Zelle dieses Chromosom zuviel, insgesamt also 47.

danke :)

0

Bei z. B. Trisomie 21 (DOWN-Syndrom) sind 47 Chromosomen in der Zelle vorhanden. Das kann schon sein! Allerdings bedeuten überzählige Chromosomen Beeinträchtigungen.

In einem Kayogramm sind zwei x chromosome nebeneinander, wo kommen die vor? Bei der Trisomie ist ja einer zuviel, aber wo ist ein Chromosom zuviel?

Was möchtest Du wissen?