Christsein als Bedingung für Einstellung bei der Caritas?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Caritas ist eine kirchliche, katholische Organisation. Und ja, die dürfen das.

Genauso wie bei den diakonischen Organisationen.

Früher war es sogar so, dass Leute bei der Caritas katholisch sein müssen, und die bei der Diakonie evangelisch. Mittlerweile sind sie da etwas "lockerer" und es reicht aus, überhaupt einer Kirche anzugehören.

Es reicht in der Regel, wenn Du formal Kirchenmitglied bist. 

Die Kirchen gelten in Deutschland als Tendenzbetrieb und haben darüber hinaus das Recht, ihre inneren Angelegenheiten selbst zu regeln.

Die Bedingung, Mitglied in einer Kirche sein zu müssen um bei Diakonie, Caritas u.ä. arbeiten zu können, wird innerhalb der Kirchen sehr kritisch gesehen und es ist damit zurechnen dass dies bald geändert wird. 

Also meine Freundin ist auch bei der Caritas. Da sie nicht katholisch ist,  wird sie ne Leitung als Chefin angeboten bekommen....  das ist ihr untersagt worden.  Auch ist sie lesbisch und wenn das raus kommt kann sie ihren Job verlieren.  Bei den klienten die sie betreut ist sie eben Langzeit singel ^^ 

Das verstößt nicht gegen das Gesetz.

Kommentar von luxass
19.05.2017, 17:19

Sind Sie vergeben oder Single ?

ich bin Single in Hetero-Sicht  aber lesbisch bin ich vergeben hahah 

0

Was möchtest Du wissen?