christliche seite für teens

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir ist nicht ganz klar, was du wirklich suchst. Wenn du auf Modetips oder Infos von Stars scharf bist, wo soll denn da ein Unterschied zwischen einer christlichen Seite oder einer nicht christlichen sein? Oder willst du News von christlichen Musikstars hören?

Christen sind als Menschen genauso individuell und unterschiedlich gestrickt wie andere Menschen auch, und wenn Christen Mode- oder Schminkvorschläge machen WÜRDEN (was ich noch NIE! gehört habe), dann wäre das kein Deut moralisch besser oder gottgefälliger als andere Mode. Mode ist, was gefällt, und die Entscheidung, wie "freizügig" man herumlaufen will, muss jeder selber treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts
10.07.2013, 15:58

Richtig. Es gibt aber Gruppen, die sich als christlich bezeichnen, wie die Zeugen Jehovas, die sehr wohl solche Regeln aufstellen. Es gibt ein paar Communitys von ZJ, wo sich junge Leute tatsächlich darüber austauschen, was sie anziehen können, wie sie sich verhalten können etc.

0

Was erwartest du denn davon? Mir ist nicht klar was man auf so einer Seite tun sollte.

Ich würde dir davon abraten, dich auf Seiten zu bewegen, auf denen einseitig ein Weltbild vermittelt wird. Als Jugendlicher sollte man mit Religion gar nicht in Kontakt geraten dürfen, weil einem das Hintergrundwissen und das Verständnis dazu fehlt.

Gerade in der Jugend ist man leicht zu beeinflussen und erhält schnell ein Weltbild, dass fern ab jeglicher Realität ist. Und das wieder heraus zu bekommen ist schwer.

Religionen schaden dem Menschen, denn sie funktionieren nicht ohne Intoleranz. Außerdem vermitteln sie falsche Moral und unnatürliche Lebensweisen.

Da du bereits "infiziert" bist, also dich für Religion zu interessieren scheinst, möchte ich dir 2 Bücher empfehlen, die dir Hintergrundwissen verschaffen:

  1. Keine Posaunen vor Jericho - Autor: Finkelstein. Darin wird die wahre Geschichte hinter dem AT beschrieben, mit aktuellen Erkenntnissen und Forschungsergebnissen. Darin findest du auch viele weitere Quellen.
  2. Der Gotteswahn - Richard Dawkins. Hier wird auf wissenschaftliche Weise (aber leicht verstädnlich und gut zu lesen) erklärt woher Glaube kommt, was er ist und was Religion ist, welche Ziele sie verfolgt und die Frage warum an an Gott glaubt.

Weitere Empfehlungen kann ich dir aussprechen, wenn du mir ein bestimmtes Thema nennst.

Aber bevor du dich mit dem befasst würde ich dir raten, dass du einfach lebst! Man benötigt keine Religion. Sie schränkt nur ein und stiehlt dir wertvolle Lebenszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

www.teensmag.net wärevielleicht eine, gibt es auch als Zeitschrift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo stylee,

ich würde dir diese empfehlen - www.jw.org/de/bibel-und-praxis/familie/teens/fragen- du kannst dich in diejenigen Themen reinklicken, die dich interessieren und dir auch 2 Bücher (Fragen junger Leute - praktische Antworten) zuschicken lassen, wenn du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stine2412
07.07.2013, 18:49

Hallo stylee,

die von cornyriegel empfohlenen Bücher kann ich sehr empfehlen. Du findest praktisch JEDES Thema darin, was junge Leute eben so berührt. Man kann sie schon fast als Nachschlagewerk bezeichnen.

LG - stine2412

4

Was möchtest Du wissen?