Christi Himmelfahrt,Pfingsten,Fronleichnam

1 Antwort

Hallo Benni!

Diese genannten Feste sind christliche Hochfeste und in zahlreichen Ländern und auch in Deutschland gesetzliche arbeitsfreie Feiertage. An Christi Himmelfahrt wird die Auffahrt Jesu Christi in den Himmel gefeiert. das ist genau 40 Tage nach Ostern, immer an einem Donnerstag. An Pfingsten wird die Herabkunft des Hl. Geistes gefeiert. Dies ist ebenso ein kirchliches Hochfest und wird an zwei Tagen gefeiert. Pfingstsonntag und Pfingstmontag. Fronleichnam 10 Tage nach Pfingsten ist ebenso ein katholisches Hochfest und es wird dabei der Leib und das Blut Christi gefeiert, das Jesus uns als Zeichen seiner Verbundenheit am Gründonnerstag beim letzten Abendmahl geschenkt hat, bevor er am Karfreitag gekreuzigt wurde. Da aber der Gründonnerstag zum Feieren nicht günstig ist hat man ein eigenes Hochfest eingeführt das eben an Fronleichnam gefeiert wird und 10 Tage nach Pfingsten im Kalender steht. Immer ein Donnerstag. Es wird mit feierlicher Prozession durch die Dörfer und Städte gefeiert. An all diesen Festen werden in den Kirchen feierliche Gottesdienste mit Musik und Chor gefeiert und ich kann Dir lieber Benni nur empfehlen einen solchen Gottesdienst zu besuchen. Du wirst dabei sicher nicht enttäuscht werden. Freuen wir uns, dass wir diese arbeitsfreien Feiertage noch haben und pflegen und halten wir sie. Es ist nicht selbstverständlich. Auch in Deutschland besteht die Gefahr, dass sie eines Tages abgeschafft werden aus wirtschaftlichen Gründen. Dies müssen wir unbedingt verhindern, indem wir z.B. beim Gottesdienst Präsenz zeigen und diese Feste einhalten und auch öffentlich bezeugen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mich interessiert das sehr

Was möchtest Du wissen?