Chorizo

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
CHORIZO (1 kg)

Zutaten: 600 g mageres Schweinefleisch 300 g gruener (frischer) Rueckenspeck 2 TL Poekelsalz 2 EL Weinessig 2 EL Weißwein 1 1/2 Tassen span. Paprika (dulce&picante) 1 TL weißer Pfeffer 0,5 g Muskatnuss 1 TL Knoblauchpulver Samen von wildem Fenchel (wenig, ganz grob gemahlen) ca. 1,5 m Darm

Zubereitung: 1. Speck mindest. 2 Stunden vor Verarbeitung tiefkuehlen. Fleisch kuehlen. Fett und Fleisch wolfen und mischen. 2. Nacheinander alle Zutaten zufuegen und mischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. 3. Die Masse in Daerme fuellen. 4. Darm in Segmente abbinden. 5. Chorizos vier Tage kuehl reifen lassen. Danach sind sie fertig zum Verzehr.

Ich hab das so auch schon ausprobiert und es ist prima geworden. Am besten du hängst die Wurst im Keller auf, falls du einen hast. Und wenn sie ein paar Tage länger hängt als im Rezept angegeben, tut das dem Gemschmack keinen Abbruch.

LG vom Moon

Hallo Moon, danke für das Rezept, hätte noch ein Paar Fragen: Welche Lochscheibe (größe)welche Därme,räuchern oder nur trocknen, danke im voraus Seemannsbeef.

0
@seemannsbeef

Hallo Seemannsbeef, ich habe es einmal mit einer mittleren Lochscheibe probiert, so das noch ein paar kleine Fleischstückchen drin sind,da musst du aber dann den Speck extra mit der feinen Scheibe durchlassen, es sei denn du magst so fette Speckstücke in der Wurst.Du musst denn nur den Speck gut mit der Wurstmsse vermischen und beim mischen etwas CrushedIce dazu geben , Würfeleis geht auch, aber macht sich nicht so gut. Mit der ganz feinen Scheibe habe ich einmal auch alles durchgelassen, das ist auch gut geworden, nur halt alles feiner. Das solltes du ausprobieren, wie du es magst. Wenn du Naturdarm bekommen kannst(was aber in Deutschland recht schwierig ist)vielleicht kennst du ja nen Bauern, dann nimm diesen, der macht sich besser, weil sich ja beim trocknen das Ganze zusammenzieht und der Naturdarm besser mitgeht. Kunstdarm geht aber auch, aber dann nimm einen guten , elastischen.

Ich hab die fertigen Würste nur getrocknet, aber ein Freund hats auch schon mal mit räuchern versucht, hat auch gut gescmeckt,aber original sind sie nur gerocknet.

Ich hoffe ich konnte dir soweit erstmal weiterhelfen, wenn du noch Fragen hast, nur immer zu.

LG vom Moon :-))

0
@bluemoon68

Hallo Moon, Nochmal danke für die Tipps, in Österreich ist das kein Problem mit den Naturdarm, bekommt man beim Metzger, soll man Schweinedarm oder Rinderdarm verwenden?Werde es mit dem räuchern probieren, habe selbst eine Räucherkammer.Eine Frage noch zum Paprika, kann man normalen Paprika verwenden, weiß nicht wo man spanischen Paprika bekommt? LG. Seemannsbeef.

0

Ich habe es auch probiert aber es ist mir nicht so gelungen. Ich habe mich dann entschlossen meine chorizo im Internet einzukafen  Ich war vor 2 Jahren in Spanien im Urlaub und habe die Eigentümer diese Unternehmens kennengelernt: https://tienda.embutidosentrepenas.es/ Seitdem kaufe ich bei denen ständig im ihren Online Shop ein. Die Produkte sind hervorragend, Preise sind sehr niedrig und die Versandkosten machen nicht so viel aus. Ich kann es euch nur empfehlen falls es euch so geht wie mir 

Was möchtest Du wissen?