Chopin für Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meines Erachtens ist Chopin für Dich Anfänger eine unerfüllbare Herausforderung. Lass' das zum jetzigen Zeitpunkt sein - Du wärest nur TOTAL FRUSTRIERT.

Einaudi und "Amelie" sind dagegen ein Kinderspiel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, es gibt leichte Stücke von Chopin, Mazurken und ähnliches, sie tauchen in Klavierschulen schon mal auf. Schau mal in den Preludes nach, die sind natürlich technisch vorwiegend schwer, aber das in h-moll oder das in e-moll?? Es gibt auch leichtere Nocturnes, wenn Du "Amelie" spielst, kannst Du dir das eine oder andere von Chopin in dieser Richtung schon hernehmen, ach ja, Walzer a-moll...hab grad nicht die opuszahl, google bei imslp.org. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte dir gern geholfen aber ich spiele selbst seit 9 Jahren Klavier, Flügel und Orgel aber halt mit Notenbuch daher hätte ich etwa 50 werke von vielen großen Komponisten aber da du mit der Technik spielst kann ich dir da leider nicht helfen. Aber viel glück für die Zukunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?