Cholesterin Tabletten weglassen?

5 Antworten

Hallo! Was mich interessieren würde: hat deine Mutter schon mit Nebenwirkungen des Medikaments zu kämpfen gehabt oder hat sie diese nur im Beipacktext gelesen? Wenn sie nur davon gelesen hat, kann ich dir sagen, daß bei allen Medikamenten schlimme Nebenwirkungen dabeistehen. Diese KÖNNEN, MÜSSEN aber nicht bei jedem Patienten auftreten. Es steht auch meistens dabei, wie häufig, bzw. selten die Nebenwirkungen vorkommen. Es kann natürlich immer vorkommen, daß man ein Medikament nicht verträgt, aber das kann dir bei jeder normalen Schmerztablette auch passieren. Bitte versuche deine Mutter zu überzeugen, daß der Nutzen immer noch größer ist, als der Schaden. Ich glaube schon, daß Sie die Tabletten nur solange wie unbedingt nötig nehmen muß. Vielleicht kannst du sie damit überzeugen, wie wichtig es ist, sie zu nehmen. Stark erhöhtes Cholesterin ist ein großer Risikofaktor bei Herz/Kreislauferkrankungen.. Das bekommt man durch ausgewogene Ernährung alleine nicht mehr hin. Bitte erkläre das deiner Mutter.
Alles liebe, Anne

das beste was deine mutter machen kann, ist ihre ernährung grundlegend zu ändern, d. h. keine lebensmittel mehr essen die cholesterinhaltig sind (und dies sind ALLE tierischen lebensmittelprodukten + auszugsöle) und auf cholesterinfreie lebensmittel umsteigen, diese sind alle pflanzliche (pfanzen produzieren kein xholesterin). mit der hohen verkalkung der schlagadern ist deine mutter stark gefährdet einem schlaganfall zu erleiden, ihre erkrankung hat sie ihrer bisherigen ernährungsweise zu verdanken.

wenn das cholesterin nicht zu hoch ist muss man es nicht senken, das bedeutet man braucht die tabletten nicht. aber sie sollten mit dem arzt reden, es ist nicht gesagt dass durch bessere ernährung das cholesterin automatisch weit genug sinkt....

frage tabletten vergessen nebenwirkungen frage

also ich nehme regelnäßog jedeb tag eine tablette fuoXetin gegen angst ......ich hatze vor 2 wochen 3 tage keine tabletten und musste zum psychologen wieder verdchreiben lassen jetz nach 2 wochen regelmäßige einnahme hab ich sehr arge erkältung das ich asperin pulver genommen habe ich möchte heute meine fluoxetin weglassen weil ich erst vor 2 stunden asperin genommen habe und vergessen habe zu fragen ob ich das beides nehmen darf jez hab ich angst weil ich ausversehn so oft pause gemacht habe das ich schlimme nebenwirkungen bekomme ...

...zur Frage

kann ich problemlos die Einnahme der Placebo Pillen der Zoely weglassen trot 4 Tägige Pause, gefolgt von der regulären Einnahme der Wirkstoffhaltigen Tabletten?

Hallo,

da die Placebo Tabletten ebenfalls aus chemischen Substanzen bestehen und einige auch Nebenwirkungen haben können, würde ich die Einnahme der Zoely wie folgt gestalten:

ich würde die Einnahme gemäß der Anweisungen durchführen wollen, nur will ich während der 4 Tägigen Pause komplett auf die Einnahme der Placebo Tabletten verzichten.

Wäre das so in Ordnung?

Ich meine man kann die Tabletten ja dann täglich wie gewohnt aus dem Blister nehmen und entsorgen, falls jetzt das Argument aufkommen sollte ich würde sonst eventuell durcheinander kommen...

Vielen Dank im Voraus :-)

LG Berryll

...zur Frage

Könnte ich durch jodhaltigere Ernährung(oder andere Wege) auf meine Schilddrüsentabletten verzichten?

Hey :) ich finde es blöd, wie viele Medikamente ich in meinem jungen Alter schon nehme (Schilddrüsen-Tabletten+ Antidepressivum+ zeitweise die Pille).

Wenn ich mir überlege, wie das erst einmal werden soll, wenn ich alt und richtig krank bin, mache ich mir schon ein bisschen Sorgen. Solche Medikamente sind bekanntlich auch nie ganz ohne Nebenwirkungen. In meiner Familie gibt es ohnehin schon überdurchschnittlich viele Krankheiten und Todesfälle, von daher ist zu erwarten, dass mit fortschreitendem Alter auch irgendetwas bei mir ausbricht.

Wenn die Medikamente auch noch wechselwirken, wird es noch komplizierter. Ich versuche auch von meinem Antidepressivum "herunterzukommen". Das wäre das erste.

Aber auch bei meinen Schilddrüsen-Tabletten frage ich mich manchmal, ob das wirklich sein muss. Klar, wenn ich sie einfach weglassen würde, würde ich das relativ schnell merken.

Gibt es denn aber nicht auch Alternativen zu Tabletten oder können die noch irgendetwas Besonderes. (z.B. die Funktionsfähigkeit der Schilddrüse aufrechterhalten. Habe außerdem irgendwann einmal gehört, dass sich Organe sogar selbst zerstören können), weshalb man Tabletten einnimt anstatt zu versuchen den Iodbedarf über die Ernährung zu decken? Andererseits denke ich mir, wenn das so einfach wäre und man mit einer erkannten Unterfunktion einfach ein bisschen mehr Fisch, Fleisch oder Milchprodukte konsumiert, dann gäbe es die Tabletten wahrscheinlich gar nicht.

Was wisst ihr darüber?

...zur Frage

Antibiotikum einfach absetzen wegen Viren... - geht das?

Hallo :-)

Ich nehme seit Montag wegen einer Sinusitis Antibiotika (habe schon also 5 Tabletten genommen). Jetzt ist das Ergebnis meines Arztes da und die Ursache sind keine Bakterien (ich schätze mal, dann müssen es Viren sein oder?). Jedenfalls meinte die Arzthelferin (die Ärztin selbst war nicht da und wurde nicht gefragt), dass ich es auf jeden Fall heute noch nehmen soll. Ich weiß, dass man es bei Bakterien auf keinen Fall früher absetzen darf, wegen Resistenzen. Aber bei Viren wirkt es ja sowieso nicht, kann ich es dann nicht einfach weglassen? Dann wäre ich nämlich auch die doofen Nebenwirkungen los...

Ich weiß, man soll hier nicht um meidzinischen Rat fragen. Ich würde mich aber über Meinungen und Erfahrungen freuen :-)

...zur Frage

Diätpille Reducitil - Hat jemand Erfahrungen damit?

Ich hab mir überlegt vielleicht Reductil zum Abnehmen einzunehmen. Gelsen und gehört habe ich das es wirklich gut helfen soll, aber auch sehr gefährlich ist. Desshalb bin ich grad schon arg am zweifeln. Die Nebenwirkungen hören sich ja schon ganz schön übel an. Hat jemand vielleicht Erfahrungsberichte für mich, wie es euch (oder anderen die ihr kennt) damit so ging? Und weiß jemand ob diese Pillen mit Antidepressiva Tabletten verträglich sind? Vielen Dank schon mal :)

Und ja ich weiß es ist gesünder Sport zu machen und sich gesund zu ernähren, wollte mich nur mal erkundigen ;)

...zur Frage

Beta-Blocker mit 15 wegen zu hohen Blutdruck gefährlich?

Hallo liebe Gute Frage.net Community.

Vor ca. 1 Monat hat mein Arzt bei mir einen erhöhten Blutdruck festgestellt, was wohl von meinem Übergewicht kommt. Mein Arzt meinte dann, dass es in diesem Alter sehr gefährlich sein kann, einen zu hohen Blutdruck zu haben. Daraufhin sagte mein Arzt, dass ich nun viel Sport machen soll und mich gesünder ernähren soll. Jedoch war ich so dumm und habe es nicht ernstgenommen. Gut, gesünder ernährt nur Teilweise und Sport gemacht ebenfalls nur Teilweise. Als ich dann am Montag starke Kopfschmerzen hatte, von ich daraufhin zu einem Arzt. Dieser hat dann erneut meinen Blutdruck gemessen. Wiedermal viel zu hoch. Mein Arzt hat dann auch nicht lange gefackelt und sagte: "Das geht so nicht weiter, dass müssen wir kotrollieren". Daraufhin verschieb sie mir Tabletten gegen mein Bluthochdruck. Sie meinte dann noch, dass ich dies nicht so einfach wieder absetzten kann sondern diese nun Regelmäßig zu mir nehmen muss (Morgens und Abends eine halbe Tablette). Heißt das, dass ich sie nun ein Lebenlang nehmen muss oder kann man diese wieder absetzen.

Eine weitere Frage währe noch: Sind diese Beta-Blocker in meinem Alter schädlich? Kann es irgendwie meine Entwicklung, mEin Wachstum oder sonstiges beeinträchtigen? Habe zum Beispiel gelesen, dass man davon Durchblutungsstörung, sprich erektionsstörungen bekommen kann. Also, kann es nein Wachstum beeinträchtigen?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?