chlorhexamed Wirkung?

2 Antworten

Chlorhexamed ist ziemlich scharf.
Als ich in der Mund-Kiefer-Gesichtsklinik stationär behandelt worden bin, hat man mir gesagt, dass ich es um die Hälfte mit Wasser verdünnen kann, wenn ich Probleme damit hätte.
Also weiter benutzen, aber nicht so konzentriert!

Chlorhexamed hat eine reinigende wirkung und betäubt leicht bei Schmerzen.

Es kann aber sein, das du den Wirkstoff nicht verträgst.  Probier mal aus es wegzulassen.

Chlorhexamed - kann mir einer diese Fragen beantworten?

Ich habe interesseshalber folgende Fragen:

1) Warum soll man mind. 5 Minuten nach dem Zähneputzen warten, bis man mit der Lösung spült?

2) Warum verfärben sich nach längerer Anwendung die Zähne?

Sind hier fachkundige User, die mir das beantworten können :)

...zur Frage

Kann man Wunde an den Lippen mit Chlorhexamed Fluid reinigen?

Guten Tag;) Ich hatte vor ein paar Tagen eine Lippenverkleinerung, wobei ein kleines Stück Gewebe jeweils aus meinen beiden Lippen entfernt wurde und zwei lange Wunde hinterlassen wurden. Jetzt sehen die Wunden ein bisschen eitrig aus. Und die abgestorbene Haut hat sich gebildet und mit dem abgetrockneten Blut, Essenresten vermischt. Das alles sieht sehr schmutzig aus. Ich habe versucht, ganz vorsichtig und sacht das alles mit warmem Wasser abzuspülen und die Wunden nicht zu reizen. Aber die meisten sitzen noch drin hartnäckig fest. Kann ich jetzt die Wunden mit Chlorhexamed Fluid reinigen? Auf dem Beipackzettel dieses Medikaments steht, dass drin hauptsächlich Chlorhexidinbis und Ethnol sind. Oder soll es das alles so dabei belassen? Ich befürchte, wenn ich die Wunden reinige, dann ist das gestockte Blut wieder weg, und fängt es an wieder zu bluten. ich freue mich auf eine fachkundige Antwort! Danke sehr !

...zur Frage

Wiederkommende Zahnfleischentzündung? Durch Nasennebenhöhlenentzündung?

Moin aus Hamburg,ich habe mal eine relativ dringende medizinische Frage. Leider befindet sich mein behandelnder Zahnarzt im Urlaub und da ich eher der Typ bin, der zu seinem Zahnarzt eine Bindung braucht, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.Mein Problem: Ich habe (vorne im Unterkiefer) eine immer wiederkommende Zahnfleischentzündung. Leider weiß ich nicht woher und kann somit die Ursache nicht bekämpfen. War deshalb auch beim Zahnarzt und der meinte nur, dass meine Zähne soweit in Ordnung sind. Es wurde auch ca. vor zwei Monaten eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt. Er hat mir nur Chlorhexamed-Spülung empfohlen, wodurch die Entzündung auch nach 4-5 Tagen weg ging. Nach dem absetzen, kommt sie aber leider schnell zurück. Ach ja, Paradontitis wurde vom Arzt auch ausgeschlossen.Kann es sein, dass durch eine Nasennebenhöhlenentzündung bzw. einer Kieferhöhlenentzündung diese Zahnfleischentzündung entsteht? Habe nämlich durch Polypen, einer schiefen Nasenscheidewand und Allergie eine eben solche. Warum ist die Entzündung denn aber lokal im Unterkiefer (vorne)?Hinzukommt, dass mir aufgefallen ist, dass ich nach dem Benutzen eines Zungenschabers, ganz schnell wieder Zahnfleischprobleme bekommen habe. Beim Spülen mit Chlorhexamed brennt meine Zunge auch am dollsten. Ist dies normal oder deutet das auf etwas hin?Ich bin wirklich verzweifelt und am Boden. Es nervt nur noch und brennt und raubt mir wirklich meine letzte Energie. Ist psychisch nicht wirklich einfach für mich.Ich hoffe hier kann mir jemand helfen...Ich danke im Voraus für das Lesen des langen Textes!beste Grüße

...zur Frage

Was kann man gegen Zahnfleischentzündung tun?

War gestern beim Zahnarzt und soweit ist alles in Ordnung, nur mein Zahnfleisch ist etwas entzündet. Was kann ich dagegen tun? Zahnarzt meinte ich sollte Zahnseide verwenden. Aber das hat doch nichts mit dem Zahnfleisch zu tun oder doch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?