ChlorAllergie? Oder was anderes?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jo. Chlor wirkt so. 

Du kannst nachfragen, wie viel da reingekippt wird und ob die Höhe so sein muss. Es wird gern ein wenig mehr in dem einen oder anderen Bad eingemischt als unbedingt nötig. Da wird dann argumentiert, wenn Kinder im Wasser seien gebe es mehr Verschmutzungen. Zum Beispiel. 

Es kann auch sein, dass in der Filteranlage was nicht in Ordnung ist. 

Also wende Dich erst mal an den Bademeister. Vielleicht über den Lehrer. Oder die Eltern. Geht ja nicht. Schwimmen soll Spaß machen. 

 

Ein Allergologe kann das nachweisen. Lass Dich prüfen drauf. 

Muß nicht gleich einen Allergie sein aber es kommt vom Chlor ja. Meine Tochter hat das auch. Allerdings nur in Hallenbädern. In Freibädern aufgrund der frischen Luft nicht.

horsestar 28.03.2011, 15:03

Bei mir ist das auch nur im Hallenbad.
Was macht sie denn dagegen ?

0
ofi21 28.03.2011, 15:09
@horsestar

Leider kann man da nicht viel dagegen machen. Wenn geht sie in Schwimmbäder (Spaßbäder), wo man sich auch draußen aufhalten kann. Sie geht dann zwischendurch immer wieder an die frische Luft oder halt gleich in so ein Bad, wo man drinnen und draußen schwimmen kann.

In Bäder wo man nicht raus kann geht sie nicht mehr.

0
DerMuffti 29.03.2011, 02:23
@horsestar

Eine, ehrlich gesagt, in dem Fall wohl nicht mögliche Alternative ist, auf ein Ozon- Hallenbad auszuweichen. Die Antibakterielle Aufbereitung des Wassers geschieht dort nicht mit Chlor sondern mit Ozon.

0

Chlorallergie nicht, weil Chlor Schädlich ist, also jeder Bekommt da Probleme.

Aber es ist schon das Chlor, es muß da rein und auch in der Menge weil es so Vorgeschrieben ist.

horsestar 28.03.2011, 15:02

Kann man denn dagegen was machen ?

Oder einfach kein Schwimmen mehr mitmachen ?

Bringt ja ehr wenig wenn ich nach 3-5min ehe aufhöre , weil mir schlecht ist.

0

Was möchtest Du wissen?