Chlor eingeatmet, jetzt erschwerter Atem, was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das kann jetzt schon eine vergiftungserscheinung sein. jetzt muss dir mal die feier wo vorbei gehen und diese hald hinten anstehen.

sprich: geh zum arzt, aber schnell.

es kann sein das du dann ins KH weiter geleitet wirst und dort weiter abgeklärt wird, aber damit ist nicht zu spaßen.

hatte selbst mal so eine vergiftung und meine lunge war für lange zeit geschädigt. habe viel schneller lungenenzündung bekommen, hatte asthma, ...

normal steht aber auf den flaschen auch drauf das man das nie in geschlossenen räumen anwenden soll und vor allem nicht zu lange in diesem stehen bleiben. (ich hatte damals eher wenig wahl, da es ein einziger geschlossener raum war ohne fenster, etc.)

also erstmal ab zum arzt und diesem das schildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich habe auch schon des öfteren solche Reiniger im Haus verwendet.

Sie riechen sehr aufdringlich und nicht sehr gut, das stimmt. Und danach sollte man das betreffende Zimmer auch gut durchlüften, falls möglich, bereits schon, wenn man den Reiniger verwendet - Und es kann sein, bei empfindlichen Nasen - dass man den Geruch noch länger "bei sich selbst wahrnimmt". Aber 3-4 Tage, das erscheint mir schon sehr lange und auch unwahrscheinlich.

Haben Sie vielleicht den ganzen Tag mit dem Reiniger "rumexperimentiert", bei geschlossenem Fenster, und sich dabei die offene Flaschenöffnung ständig unter die Nase gehalten?

Da könnte ich mir am ehesten vorstellen, dass dann so etwas vorkommt, wie von Ihnen beschrieben.

Werden die besagten Reiniger jedoch nach Vorschrift verwendet, worauf auf den Flaschenettiketten auch gut sichtbar hingewiesen wird, dürfte es solche Vorfälle eigentlich nicht geben.

In Ihrem Fall war die Verwendung in irgend einer Form unsachgemäss, nehme ich mal an.

...Und bei irgendwelchen Zweifeln würde ich da selbst vorsichtshalber auch zum Arzt gehen, ja natürlich, um das abklären zu lassen.

...Wenn Ihnen die besagte Fete jedoch wichtiger ist, als ein Arztbesuch, geht es Ihnen anscheinend noch nicht schlecht genug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ehilde
06.07.2017, 23:02

Nein, ich habe nicht den ganzen Tag mit dem Reiniger rumexperimentiert, jedoch habe ich ihn sehr intensiv eingeatmet , als ich mit ihm gearbeitet habe.

In diesem Raum war auch das Fenster und die Tür offen sodass der Geruch gut verschwinden konnte.

Jedoch war die offene Tür mit meinem Schlafzimmer verbunden, saodass ein Teil des Geruchs halt in das Zimmer gelang und ich diesen in der Nacht während meines Schlafes eingeatmet habe. 

Ich habe heute aber noch meinem Arzt einen Besuch abgestattet und werde am Montag noch einen Facharzt hinzuziehen. 

0

Solange Du noch schreibst, dass die Fete wichtiger als ein Arztbesuch ist, kann es so schlimm ja noch nicht sein.

Sorry, aber da habe ich kein Verständnis für, wenn es einem gesundheitlich gesehen nicht gut geht, man aber wegen einer Feier nicht zum Arzt gehen möchte.

Chlorgasvergiftungen können mitunter auch tödlich enden ... das mal nur so am Rande.

Ich wünsche Dir gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ehilde
06.07.2017, 22:57

Diese Fest ist nicht irgendeine Fete sondern mein Schulbschluss, weswegen mir das alles so wichtig ist und ich deswegen erst mal noch einen Arztbesuch meiden wollte, da ich Angst hatte ich könnte diesen Abschluss verpassen (wegen eines Krankenhausaufenthaltes oder so). 

Jedenfalls habe ich dann doch heue morgen meinem Hausarzt einen Besuch abgestattet, welcher mit mir eine Lungenfunktion gemacht hat. Die Ergebnisse waren nicht durchweg positiv, weswegen wir am Montag einen Lungenarzt (falls das das richtige Wort ist) konsultieren werden. 

Ich hoffe es ist nur eine Erkältung, aber mal sehen was der Facharzt am Montag sagen wird. 

0

Du wirst dir im besten Fall nur die Atemwege ordentlich gereizt haben, im schlimmsten Fall ist deine Lunge geschädigt.

Auf der Stelle zum Arzt, am besten gleich zum Lungenfacharzt (Pneumologe), wenn es bei dir in der Nähe zufällig einen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Anteil an Chlor, welches in handelsüblichen Reinigungsmitteln vorhanden ist, ist relativ gering. Ich kann mir schlichtweg nicht vorstellen, dass dein Aufenthalt in diesem Raum dazu geführt hat. Sonst müsste jeder solche Symptome aufweisen, nach einem Tag im Hallenbad.

Gibt es bei euch eine Notfallnummer bei Vergiftungen? Oder ein Toxikologisches Institut? Die kennen sich mit solchen Sachen weit besser aus als dein Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ehilde
06.07.2017, 05:58

nee so etwas gibt es bei uns nicht 

0

Ich kann dir nur raten schnell zu einem Arzt zu gehen. Das hättest du schon vor drei Tagen machen sollen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ehilde
06.07.2017, 06:00

weißt du denn wie das ist, also ob ich dann vielleicht noch weiter ins krankenhaus oder so müsste oder so, oder ob ich morgen wieder fit wäre?

0

Was möchtest Du wissen?