Chlamydien. Trotzdem Oralverkehr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Chlamydieninfektionen sind gut antibiotisch behandelbar - das wäre der erste, vernünftigste und einzig verantwortungsvolle Schritt Deines Partners vor dem ersten ungeschützen Verkehr - ob oral, vaginal oder rektal. Das Zeug kann unbehandelt einige Probleme mitbringen, auch im Rachenbereich! Probleme die unnötig sind und die man echt nicht braucht! Mit einem Besuch beim Arzt und einer Antibiotikabehandlung ist das Problem in zehn Tagen durch. Bei der Gelegenheit wäre es bestimmt nicht verkehrt, auch noch gleich die anderen gängigen sexuell übertragbaren Erkrankungen mit zu checken (Tripper, Syphilis, Hepatits B und C sowie natürlich HIV) - vorteilhafterweise bei Beiden.

  • Igitt! Oralverkehr trotz ansteckender Krankheiten geht nun wirklich gar nicht. Das ist doch hochgradig eklig und unästhetisch.
  • Chlamydien sind eine ernstzunehmende Gesundheisgefahr, gerade für Frauen, denn sie können zu Unfruchtbarkeit führen.
  • Chlamydien finden ihren Weg zu Deinen Genitalien, auch wenn Du nur mit dem Mund Kontakt hast. Denke nicht, dass man Infektionen austricksen kann.

Ganz wichtig: Auf Sex vollkommen verzichten und unbedingt vollständig ausheilen, bevor es wieder losgeht. Als Frau solltest Du Dich unbedingt von einem Frauenarzt untersuchen lassen, um sicherzustellen, dass Du Dich nicht angesteckt hast!

Das würde ich an deiner Stelle lieber lassen, denn Chalmydien können bei Oralverkehr auch den Rachenbereich besiedeln. Mit Kondom ist das so ne Sache, dann müsstest du sehr penibel darauf aufpassen wo du mit deinem Mund hinkommst. Mal abgesehen davon, dass die ganze Geschichte nicht sehr hygienisch ist. ;)

Beim Mann haben die Chlamydien keine grosse Wirkung. Bei dir ist das schon ganz anders. Und wenn du dann noch Oralverkehr machst, dann fehlen mir einfach die Worte.
Bei dir ist die Wirkung ungleich groesser als bei einem Mann.

Lies mal in Wikipedia !!! Sie greifen insbesondere die Schleimhaeute an und schaedigen diese. Das ganze kann zur Unfruchtbarkeit fuehren sowie auch, wenn die Schleimhaeute in den Bronchien oder am Auge infiziert sind, sogar auch zur Blindheit.

Wir? Du meinst, er (!) möchte trotzdem nicht auf Oralsex verzichten.

Chlamydien sind nicht nur eklig, sondern auch gefährlich, je nachdem welcher Typ es ist.
Das ist der richtige Moment für ihn, einmal dich zu verwöhnen statt umgekehrt!

Noch besser wäre es zu warten, bis die Therapie erfolgreich abgeschlossen ist - und du solltest dich präventiv auch behandeln lassen, sonst gibt es einen Ping-Pong-Effekt.

Genauuu so würde ich es auch formulieren......

0

Was möchtest Du wissen?