Chirurgen und Patientenkontakt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kontakt natürlich schon, aber meist ist der Patient in Narkose.

Visiten gibt es natürlich nach OP und vorher sollte er dem Patienten auch die OP erklären und Gelegenheit geben Fragen zu stellen.

Ambulante Unfallchirurgen haben idr mit wachen Patienten zu tun, da verhält es sich wie in ner normalen Arztpraxis - 10-15min/Patient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YTSicarius
06.12.2015, 11:12

Vielen Dank 

0

Kommt sicher etwas drauf an. Die Chirurgen betreuen ihre stationären Patienten genau wie andere Ärzte, also machen Visiten und Entlassuntersuchungen.

Ist man bei einem Chirurgen mit einer Praxis, der im KH operiert, besucht der einen nach der Op auch noch und man wird hinterher in der Praxis ausführlich weiter betreut. Meist bis zum Fäden ziehen o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YTSicarius
06.12.2015, 11:10

Ok, danke für die Info :)

0

Ehm Stationsarzt auf der Chirurgie z.b. sind auch Chirurgen.  Wenn du auf die ober - und Chefärzte hinaus möchtest ja eigentlich schon.  Dafür gibt es Visiten (Oberarzt Visite und Chefarzt Visite). Außerhalb kann man sie auch sprechen wenn man es will.  Man muss häufig nur warten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei meiner Operation am Knie war mein Chirurg echt nett danach und hat mir alles genau erklärt was er gemacht hat und war auch 'länger' da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Visiten der Chirurgen sind schwerpunktmäßig Wundkontrollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?