Chiptuning Box kaufen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wozu fragen, wenn doch eigentlich alles auf deren Seite erklärt ist? ;) 



Eine Leistungssteigerung des Fahrzeugs durch Chiptuning bzw. Zusatzsteuergeräte muss in Deutschland grundsätzlich in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Diese Eintragung ist nur dann problemlos möglich, wenn der Chiptuner für das jeweilige Fahrzeugmodell ein so genanntes Teilegutachten verfügbar hat. Das Betreiben einer Leistungssteigerung ohne Änderungsabnahme durch den TÜV oder eine ähnliche Institution und Eintragung hat den Verlust der Betriebserlaubnis und damit den Verlust des Versicherungsschutzes zur Folge! Das Betreiben einer Leistungssteigerung kann ebenfalls Auswirkungen auf die gesetzliche Gewährleistungspflicht des Fahrzeugherstellers bzw. Fahrzeugverkäufers haben. Die Leistungssteigerung von Kraftfahrzeugen erfordert eine Neutypisierung bezüglich Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung und Kaskoversicherung. Der Käufer ist selbst verpflichtet, für die Einhaltung des Versicherungsschutzes Sorge zu tragen. Der Käufer verpflichtet sich, seine Kunden bei einer Weiterveräußerung bzw. bei einem Einbau auf die vorstehend beschriebenen möglichen Konsequenzen hinzuweisen.

https://www.speed-buster.de/speedbuster/service/rechtliche-hinweise/


Das er es dringend eintragen sollte haben dir ja hier genügend Leute geschrieben.

Mich würde jetzt noch interessieren was dein Kumpel fährt...

Ja,  eine solche Veränderung muss durch den TÜV und eingetragen werden.

 Gerade wenn es ein kleinerer BMW-Motor ist, rate ich von chiptuning dringend ab. Die Bauteile der Motoren sind nur für die jeweilige Leistung ausgelegt. 

Kim051999 04.05.2016, 12:08

Bei Speed Buster gibt die Motorschutzleistung inkl.

0
ams26 05.05.2016, 09:35
@Kim051999

Und was soll das sein,eine Motorschutzleistung?

0

lass das du schrottest deinen Motor....wen man schon so komplexe hat soll man sich gleich n anderes Auto holen.. ließ doch einfach auf der herstellerseite nach ob eine Eintragung vorgeschrieben ist tippe auf 100 prozent ja... wenn nichts zu finden ist kannst dir sicher sein das es ein unzulässiger Chinesen müll ist

Jede Bauartveränderrung muss eingetragen werden es sei den es gibt eine ABE dafür.

Hallo, ich habe einen 125d mit Box. Von 218PS/450Nm auf 252PS/520Nm.

Dafür ist kein Eintrag nötig gewesen. Lediglich meine Versicherung musste Benachrichtigt werden. Ich zahle einen Mehrbeitrag von 20,- im Jahr.

Gruss

Knut

Da du die Abgaswerte veränderst und die Leistung steierst musst du es auf jeden Fall eintragen lassen. Viele Firmen bieten es auch an.
Da diese Boxen aber selber schnell eingebaut oder entfernt werden können fahren viele schwarz damit rum.

Nur so nebenbei.

Jedes Auto ist individuell, deswegen sollte jedes Auto auch individuell abgestimmt werden.

Diese standard Chiptunings und boxen sind nichts gutes.


Was möchtest Du wissen?