Chiptuning am Polo?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal: Einen VW Polo 6 gibt es nicht, das aktuelle Modell ist Nummer 5. Und wenn es ein Benziner mit 75 PS ist, dann handelt es sich um den Dreizylindermotor mit 1 Liter Hubraum. Der ist untenherum recht schlapp, aber das liegt an der Konstruktion (kein Turbolader und wenig Hubraum). Durch Chiptuning änderst Du daran so gut wie gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Busega
06.01.2016, 00:41

Und wenn ich noch einen Turbolader einbauen würde?

0

Welchen Polo auch immer du haben magst: Die einzig sinnvolle Alternative, ein Auto mit höherer Leistung zu fahren, ist, sich ein anderes Auto zu kaufen.

Chiptuning geht immer auf Lasten der Lebensdauer des Autos. Ansonsten wäre alle Autohersteller blöd, wenn Sie ihre Autos nicht bereits ab Werk mit der höheren Leistung ausliefern würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss Tuning am Polo, bei dem is alles genau so gebaut, dass es der Leistung standhält und ned mehr. Hab schon alles mögliche wieder richten müssen, nur weil Leute so was machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen saugmotor hast kannst du es vergessen das bringt quasi gleich 0 wenn du einen Turbomotor hast mach es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Busega
05.01.2016, 22:01

Saugmotor?Turbomotor? Steht das in den Fahrzeug-Daten?

0

Ob sich das so rentiert... Du must nach dem Chiptuning das auch eintragen lassen und es ändern sich ggf. auch Deine Versicherungsbeiträge. Ab einer gewissen Leistungssteigerung mußt Du auch die Bremsanlage entsprechend dafür anpassen... wie gesagt: Nur für ein paar PS mehr!

Solltest Du Dich noch im der Garantiezeitraum befinden so kann diese auch teilweise erlöschen!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?