Chips: süchtigmacher?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja ich hab letztens erst was darüber gelesen, dass konzerne die chips, fastfood, etc. verkaufen extra sogar forschungsabteilungen dafür haben, wie man den kunden dazu bringt, dass er immer mehr von dem produkt haben will. so verwendet z.B. Coca-Cola einen ganz besonders "süchtig" machenden Zucker, der aus Mais gewonnen wird. Aber wie gesagt auch Hersteller von Chips benutzen bestimmte Stoffe, die einen dazu bringen immer mehr davon zu wollen

Kauf Bio-Chips, weil in anderen Chips kommt es vor das Fleischanteile drinn sind oder Schweinehaaren auch in Brot, weil die dann mehr Produzieren können. Manche Hersteller geben das in der Verpackung an manche nicht, weil es keine Pflicht ist. Und ja da sind Geschmacksverstärker.

Das ist ganz allein die menschliche Psyche ;)

Ja, Fett, Salz und Zucker. Das reicht aus um "süchtig" danach zu sein. lg

Ja,tatsächlich enthalten Chips ein Stoff der uns dazu bringt,immer wieder in die Tüte zu greifen :DD

Was möchtest Du wissen?