Chips - Alles was sie essen kann - erlauben?

14 Antworten

Na ja, süchtig wird sie durch deine "Erziehungsmaßnahme" sicher nicht. Je nachdem wie deine Tochter tickt kann das schon ein Weg sein. Besser auf jeden Fall als das pure verbot......

Mein Tip: Bevor Ihr ins Geschäft geht, besprich mal zuerst mit deiner Tochter, was in den Zeugs so alles drin steckt an Chemie (natürlich so dass es ein 7 jähriges Kind auch kapiert) und biete ihr auch Alternativen an, nur als Beispiel Trockenobst, oder Pinienkerne

Jupp, mache ich. Beim letzten Mal, habe ich neben die Chips, Äpfel (geschnitten) und kernlose Trauben gestellt. Sie hat dann das Obst bevorzugt.

2

Ich verstehe den Sinn dahinter nicht so ganz.

Du scheinst jetzt nicht darauf aus zu sein das dein Kind sich ein Wochenende lang an Chips überfrisst - um so die Chance zu haben das es danach lange lange Zeit keine Chips mehr sehen mag.

Chips sind so gesehen scho beinahe Müll. Müll für den Körper, Müll für die Geschmacksknospen. Okay, das ist krass ausgedrückt.... aber es ist eben auch kein lebensnotwendiges Lebensmittel.

Den Chips das besondere nehmen.... Ich denke eher das durch das hemmungslose Schlemmen und ausprobieren dürfen das Besondere der Chips hervorgehoben wird.

Hat man jedoch 1 Mal pro Woche 1 Tüte daheim (nur als Beispiel) und teilt deren Inhalt im Laufe von knapp einer Woche in kleinen Portionen zu (mal so als Snack zwischendrin, oder als "Nachtisch" oder beim lesen/ TV schauen/ Hörspiel hören... dann werden die Chips zu einem alltäglichen Genussmittel. Etwas das man nicht in rauhen Mengen bekommt, aber eben auch nicht verweigert bekommt.

Chips-süchtig? Das ist Blödsinn. Es sind keine suchtproduzierenden Stoffe in Chips enthalten. Chips zählen zum Bereich der Lebensmittel und müssen entsprechenden Lebensmittelkontrollen etc genügen. Wäre hier das Suchtpotential sehr hoch bzw. durch Zusatzstoffe gewollt, dann würde die Sorte Chips entweder garnicht erst auf den Markt kommen dürfen oder erst ab einem Mindestalter von...X... Jahren verkauft/ gekauft/ konsumiert werden.

"Man kann mit Chips nicht mittendrin aufhören" ist ein Gerücht. Es kommt auf die Person im Einzelnen an. Mir persönlich genügen mittlerweile 3 Chips um dann einige Tage lang definitiv nix dergleichen mehr zu wollen. In jüngeren Jahren ging tatsächlich eine ganze Tüte drauf (aber auch nur wenn mir der Inhalt dermaßen gut schmeckte). Es hängt mit dem persönlichen Geschmack zusammen und ob man sich das lieber einteilt, ob man bewusst isst oder nur so nebenbei.

Süßigkeiten und Fettiges in der Massephase?

Hi. Ein Kumpel von mir geht ins Fitness Studio. Er ist bisschen dick. Habe dem gesagt wieso isst du soviel Süßigkeiten z.B Chips? Er sagte mir er will Muskeln aufnehmen in dem er die Massephase macht. Aber doch nicht mit Süßigkeiten und Fettiges Essen? Was sagt ihr????

...zur Frage

Vegetarisch Süßigkeiten

Hallo, ich bin ein fan von süßen aber ich möchte jetzt vegetarierin werden un nun such ich süßigkeiten die für vegetarieer sind (aber nicht von katjes gummitiere
für vegetarier die finde ich ekelhaft , ich ess auch sonst nichts von katjes) Kann ich chips essen? danke im vorraus

...zur Frage

Kann ich Süßigkeiten Chips und Schokolade essen ohne das ich fett werde?

Hallo wenn ich noch so ca 1000 kalorien übrig habe könnte ich dann Chips oder ähnliches essen ohne fett zu werden ? Und wenn ich mal ein kalorien Überschuss von 1000 habe und dann am nächsten Tag ein Defizit von 1000 hätte ich es dann ausglichen ?

...zur Frage

kindergarten abschied was mitbringen?

hey nächste woche ist mein 8 wöchiges praktikum im kindergarten zu Ende. Meine frage ist jetzt, was soll ich denen also besonders den Kindern zum Abschied mitbrinegn? Bonbons, Muffins, ein gekauftes Spiel? Bloß es hat an meiner verabschiedung noch ein kind geburtstag und gibt bestimmt was zu essen (süßigkeiten, muffins, chips..) oder so aus was soll ich denen mitbringen???

...zur Frage

Massephase: Wie viel mal Chips, Cola und allgemein Süßigkeiten essen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?