Chip Toiletten in der schule : Totale Überwachung?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas dürfen die? Ich bin echt erstaunt. Ich würde mich auch nicht gern überwachen lassen, wann ich auf die Toilette gehe.

Ich hatte übrigens früher grundsätslich vermieden auf Toilette zu gehen. Ich habe mich dann mit Trinken zurückgehalten und versucht bis zu Hause durchzuhalten. Soll jetzt kein Tipp sein, da zu weniges Trinken nicht gut ist.

Ich hätte mir sowas auf unserer Berufsoberschule dringend gewünscht. Da waren zwar nur Schüler ab 20 und älter, alle mit dem Ziel Abitur zu machen, trotzdem waren viele zu doof zum pinkeln, zur zweiten Pause sah es auf den Klos aus wie in einem Kriegsgebiet. Also, ich finde es gut. Vermutlich hat eure Schule ähnliche Probleme.

Das bringt aber nur was, wenn man dann alle 5 minuten ein Photo von den Klos mact!

wenn das jeden Tag so ist, kanns ja jeder sein!

Man kanns nur eingrenzen, indem man in kurzen Zeiträumen die Toiletten kontrolliert, und sobald vas dreckig ist, schauen, wer seit der letzten kontrolle aufm Klo war! Ansonsten ist die Gesamte Aktion sinnlos! Außer die wollen ne studie über dfas Pinkelverhalten der Schüler! Aber dafür bräuchten sie eine Schriftliche Einverständniserklärung, dass alle Schüler mitmachen wollen!

0

Dich bei denen bedanken die die Schultoiletten beschmieren oder zerstören. Die machen eine Überwachung erst nötig. Keine Schule macht das aus Spaß.

Was möchtest Du wissen?