chinesische Vornamen m/w

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zumeist wählen die chinesischen Eltern Namen, die irgendwas bedeuten bzw. aus denen irgendeine Hoffnung für die Zukunft deutlich wird. Dabei entstehen manchmal fantastische Wortschöpfungen. Ein Vornamenbuch in China habe ich nie kennen gekernt.

Ein typisch weiblicher Vorname wäre z. B. "Xiao mei" (heißt wörtlich "kleine Schöne").

Ein typisch männlicher wäre "Xiong wei" (wörtlich "imposant, stattlich")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bihaî und Huang. Ob die sooo beliebt sind weiss ich nicht... Bihaî ist aber schon es bedeutet Jademeer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mai-Lin für Mädchen und Thien für Junge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mizinamo
06.03.2014, 14:25

Thien sieht mir eher vietnamesisch aus als chinesisch.

0

Was möchtest Du wissen?