Chinesische Primel Farbwechsel

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Chinesischen Primel ist es wohl eine Art "Selbsterhaltungstrieb" (nach meiner Fantasie!) Da die Farbunterschiede bei ihr aufgrund der unterschiedlichen Temperaturen auftreten, behaupte ich jetzt einfach mal, dass es ein Schutz ihrer Blüten ist, wenn sie bei extremer Hitze weiß blühen, da weiß ja die Sonne reflektiert. So nach dem Motto, lieber würde ich "rot" blühen, aber besser "unscheinbar" als ganz vertrocknet :-)). Na, wenn`s nicht stimmt, ist es wenigstens eine "nette Theorie".

Beim Stiefmütterchen denke ich, ist es einfach praktisch, nachdem diese ja relativ früh blühen (und da noch nicht so viele Freiwillige rumfliegen!!), lockt man als Pflanze von Welt eben alles an, was sich um diese Jahreszeit so von unterschiedlichen Farben angesprochen fühlt.

Chinesische Primel? das ist doch kein Stiefmütterchen? Meinst du Primula vialii? die kenn ich nur in rosa bzw. zartlila. Die Blüten sind nicht 2-farbig.

Dennoch ist die Antwort von safran richtig. Die Pflanzen zeigen unterschiedliche Blütenfarben, unterschiedliche Blütenformen und -Düfte um jeweils spezielle oder viele verschiedene Bestäuber anzuziehen. Aber es gibt auch jede Menge von Hybriden und Züchtungen, die den Menschen und nicht der Natur zu verdanken sind. Da gilt das natürlich nicht.

Weil dann viel mehr mögliche Bestäuber die Blüte sehen können. Nicht jeder mögliche Bestäuber kann jede Blütenfarbe gleich gut erkennen.

Was möchtest Du wissen?