chinesische Mythen - wie verbreitet sind sie in China und wie leben die Menschen damit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mythen sind sehr stark verankert. Man muss bedenken, dass China schon immer sehr polytheistisch ist. Das du zu dem Thema nichts findest glaube ich dir nicht.

Zwei der erfolgreichsten Filme 2013/14 im chinesischen Kino handeln von Passagen und Ableitungen aus "Die Reise nach Westen" (einer der mystischsten Romane der chin. Literatur). Religiöse Bräuche, Redewendungen, Filme, Videospiele.... China ist voll davon. Aber selbsverständlich glauben die wenigsten tatsählich an Fabelwesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwar kann ich die Frage nicht beantworten, muss aber die Antwort von ChristianBlue ("An sowas glaubt doch keiner mehr.") dennoch als viel zu pauschal, nein: als schlicht falsch zurückweisen ! Wie tief verwurzelt heute noch das Denken und Handeln der Chinesen in den Ursprüngen ihrer fast 7.000 (!)-jährigen Kultur ist, mögen wir uns in unserer oberflächlichen westlichen Hemisphäre nicht vorstellen.

Konfuzius, Tai Chi, Qi Gong, TCM.............................................

Meine These untermauert sicherlich das Werk von Arthur Cotterell: "The illustrated encyclopedia of Myths & Legends", London 1989.

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianBlue
11.03.2014, 20:08

Aber das ist ja nix anderes als in Deutschland Immanuel Kant, Walzer, Spaziergang und Sauerkraut... Das kommt zwar jetzt falsch rüber aber egal. Aber ich sehe auch nicht, was Konfuzius mit Mythen zu tun hat. Was alle diese Dinge mit Mythen zu tun haben sollen. Konfuzius war ein weiser Mann und China und Korea kulturell geprägt hat. Aber das ist doch kein Mythos. Er hat in einem Werk durch Gespräche Lebensweisheiten dargestellt und die Bevölkerung hat seine Auffassungen geteilt.

Bei der traditionellen Medizin bin ich mir sehr unsicher. Ich war ein Jahr lang in Korea unf wiir waren mit unserem Koreanischkurs mal in einem Laden für traditionelle koreanische Medizin. Die Koreanischlehrerin hat gesagt, niemand in Korea glaube daran, Koreaner gingen ins Krankenhaus wenn was ist. Der Laden sei vor allem für Touristen. Ausländer würden oft daran glauben. Korea ist zwar nicht China, aber nur mal so...

0

An sowas glaubt doch keiner mehr. Auf viele Fabelwesen wird aber bestimmt in chinesischen Dramen Bezug genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dielelari
10.03.2014, 14:27

naja beispielsweise beim Neujahrsfest werden ja auch zahlreiche Drachen durch die Stadt getragen, um "böse Geister zu vertreiben". Ich glaube nicht, dass die Mythen vollkommen aus ihrem Weltverständnis verschwunden sind.

0

Ich bin Chinese und glaube Dragen wie Sie Weihnachtsmann.

( Wir wissen das und finden es schön aber glauben einfach nicht. )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?