Chinesische Mentalität - Das Gesicht wahren?

3 Antworten

Ich sehe das so: die chinesische Staatsführung wägt ab, was ihr kurz- und mittelfristig mehr bringt. Wenn ein anderer Narr etwas Närrisches sagen würde, würde sie dem schnell ein Ende machen, solange sie dadurch keine großen Nachteile hat. Langfristig können die USA nicht gewinnen.

Was genau hat China jetzt konkret zugesagt? Ja richtig: Überhaupt nichts Absichtserklärungen gibts da seit Jahren. Auf dem Papier haben die auch ein ordentliches IP Regime, nur durchgesetzt wirdsnhalt bedingt. Also was wurde denn konkret zugesagt?

Was hat sich denn genau verändert? Und der Abbau des Handelsdefizits, weil man ein wenig einkaufen will? Durch die Straf- und Gegenzölle ist sowieso ein Nachfragestau entstanden, der jetzt halt aufgeholt wird. Und auch hier wieder: Nichts Konkretes.

Die Einzigen, der etwas Konkretes hergegeben hat, war Herr Trump.

Fazit: Als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet. Auf das Handelsbilanzsaldo hatten die Strafzölle null Effekt. Ein kompletter Fehlschlag also, nur auch das hatten alle mit halbwegs Wirtschaftswissen vorhergesagt.

Die Chinesen haben zugesagt, dass sie "seine erhebliche" Steigerung ihrer Käufe amerikanischer Landwirtschaftsprodukte, Industriegüter sowie von Erdgas und Erdöl in der Zukunft machen.

Das ist genau die große Veränderung, die in den letzten beiden Jahrzehnten stattgefunden hat: Die USA waren einmal eine technologisch führende Industrienation.

Inzwischen sind sie aber nur noch ein Niveau von einem Schwellenland, dass landwirtschaftliche Produkte und Rohstoffe exportiert. 

Das wurde auch schon bei den NAFTA Verhandlungen deutlich: Die USA dürfen Mais und Sojabohnen nach Mexiko exportieren. Im Gegenzug exportiert Mexiko Autos zollfrei in die USA. Vor 30 Jahren war das noch genau umgekehrt.

Sicher gibt es immer noch einzelne Bereiche, in denen die USA führend sind, z.B. Raumfahrt, Pharma, oder beim Bau von Flugezeug oder Waffen wie Flugzeugträgern usw.. Aber in Summe fallen sie auch immer weiter zurück.

Das statistische Bundesamt der USA führt unter anderem eine Statistik zum Handel mit "Advanced Technology Products". 

Die USA sind schon seit Jahren im negativen Bereich, und das Defizit, also der Abstand zum Rest der Welt, vergrößert sich immer weiter.

Das beschreibt in meinen Augen den Zustand der USA erheblich besser.:

https://www.census.gov/foreign-trade/balance/c0007.html

0

Jeder spricht auf seinem eigenen sozialen Stand.

Wie die chinesische Regierung sagte, gibt es kein Problem.

Für die Chinesen gibt es keinen Verlust.

China importiert mehr amerikanische Waren,nämlich importiert weniger deutsche Waren.

China kaufte deutsche Waren,die 2,5% deutsch BIP  sind .

Deutschland kaufte chinesische Waren,die 0,8% chinesische BIP sind.

1 Amerikanisch Mentalität

Sie können Trumps Twitter überprüfen.

Sie können amerikanisch Mentalität sehen.

Zum Beispiel

Trumps sagt “Es ist gut. Deutschland hilft Million Obdachloser wegen der amerikanisch Kriege.”

Teumps sagt“Diese Leute sind Verbrecher. Sie können die USA nicht gehen.”

https://www.n-tv.de/politik/Trump-verteidigt-Traenengas-Einsatz-article20742182.html

2 Deutsche Verluste

Für die Chinesen gibt es keinen Unterschied zwischen dem Kauf eine deutschen und eine amerikanischen Ware.

Da ich mit Autos vertraut bin, möchte ich Ihnen ein Beispiel geben.

2017 kaufen Chinese 25 Millionen Autos. 19% deutsches ,18%japanischer ,9% amerikanisches ,48%chinesisches.

Nämlich kaufen Chinesen 4.75 Millionen deutsches Autos.

2017 herstellen deutsche Auto-Unternehmens 16 Millionen Autos.

Von 2000 bis 2018 hat der Marktanteil des deutsche Autos in China von 48% auf 19% abgenohmen.

In Zukunft wird China mehr amerikanische Autos kaufen.

Trump ist gut, aber warum hassen alle ihn?

Wie ich lese, Trump hat Interesse, Beziehung mit Russland zu normalisieren. Ist das nicht toll? Wenn man so weiter eskalieren, wie Clinton wollte, würde, dann hätten wir vielleicht im dritte Weltkrieg versunken. USA würde EU als Schild benutzt.... Warum merken Leute es nicht? Dazu schreien Politikern "das ist nicht USA, wie ich vorgestellt" - ist das wegen Russenphobie?

Dazu will Trump mit China Handel abgrenzen. Ich denke, man muss China zeigen, dass sie keine Arbeitsplätze stellen sollte!!! Heute schicken viele Unternehmen ihre Fabriken nach China wegen den billige Arbeitskräfte und die Folge - wir kriegen weniger Arbeitsplätze!!

Ich verstehe nicht, warum Leute Trump nicht mögen. Kann jemand es mir erklären? Bitte keine kurze Sätze oder aggressive Sätze schreiben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?