Chinesisch lernen ja oder nein?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

JA 77%
NEIN 22%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
JA

Also ich habe mal für JA gestimmt, allerdings musst du das auch genau abwägen. Klar, es kann super nützlich sein später für den Job. Aber vielleicht weißt du noch gar nicht, in welche Richtung es gehen soll und ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass der Arbeitsaufwand ENORM ist für Chinesisch. Vor allem hast du ja noch andere Fächer, auf die du dich konzentrieren musst. Ich selber habe mit Chinesisch erst im Studium als Hauptfach angefangen, kenne aber auch einige, die bei uns in der Schule auch einen entsprechenden angebotenen Chinesisch-Kurs gemacht haben. Von denen kann heute keiner mehr etwas außer "Ni hao", einfach weil sie, dadurch, dass sie sich beruflich nicht damit befassen müssen, auch nichts mehr dafür tun und noch genügend andere Sachen erledigen müssen. Der Arbeitsaufwand ist also sehr hoch. Solltest du dich jedoch richtig in die Sache reinknien, dann kann es dir durchaus etwas bringen. Auf jeden Fall kann es nicht schaden, einmal reinzuschnuppern in den Kurs und zu schauen, ob es einem überhaupt liegt oder nicht. Das merkt man oft erst wenn man sich damit beschäftigt :)

JA

Schaden kann es sicher nicht. Ob du's brauchen wirst, lässt sich schwer abschätzen, aber eine andere Sprache zu lernen erweitert den Horizont auf alle Fälle und wer weiss, vielleicht bist du irgendwann froh darüber.

Fördert graphische Fähigkeiten, besonders visuelles Gedächtnis und das Gehör; ab ca. 1000 Zeichen kann man "schon" Zeitung lesen. Wessen berufliche Zukunft dort liegt (Handel, Konstruktion etc.), sollte Kenntnisse darin haben.

Wie findet Ihr diesen Chinesisch-Vokabeltrainer?

http://www.educational-animation.com/tools/vocabulary-trainer/chinesisch-deyu/index.php

...zur Frage

Welche Sprache soll ich lernen? Chinesisch? Japanisch? Spanisch? Italienisch?

Hallo Leute :) ich möchte unbedingt eine 2. Fremdsprache lernen. Ich bin 13 und in der 8. Klasse zurzeit stehe ich in Englisch auf einer 1-2 und in Deutsch auf einer 2. Also eigentlich optimal Vorraussetzungen um eine neue Sprache zu lernen. Die Frage ist nur welche ... Interessiert bin ich an Chinesisch oder Japanisch was auch bei uns in der Nähe angeboten wird. Meine Schwester meint jedoch ich sollte lieber Spanisch oder Italienisch lernen weil das mir im weiteren Leben scheinbar mehr bringt. Was sagt ihr dazu ? Welche Sprache könnt ihr mir empfehlen zur Auswahl stehen Finnisch, schwedisch , arabisch, chinesisch, japanisch, Türkisch,

Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort

...zur Frage

Wirtschaft: Spanisch oder Chinesisch lernen?

Hallo, ich spreche bisher Englisch und Französisch (und Deutsch natürlich ^^) und möchte nun noch eine weitere Sprache lernen, da ich sehr, sehr gerne Fremdsprachen lerne und es mir auch vergleichsweise leicht fällt.

Meine Zukunft sehe ich in einem wirtschaftlichen Beruf - Außenhandel oder Wirtschaftsmanagement vermutlich, genau weiß ich es noch nicht.

Jedem dürfte ja bekannt sein, dass Spanisch zu den Wirtschaftssprachen zählt und China wirtschaftlich immer bedeutender wird.

Nun bin ich am Überlegen, welche Sprache in diesem Kontext sinnvoller zu lernen wäre: Spanisch oder Chinesisch?

Spanisch würde mir vermutlich leichter fallen (eine schwere Sprache würde mich aber auch nicht stören), auf der anderen Seite können sicher nicht so viele Chinesisch. Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

Welche Sprache haltet ihr für sinnvoller/ würdet ihr an meiner Stelle lernen?

...zur Frage

Japanisch oder Chinesisch lernen?

Ich finde beides gleich interessant, aber ich finde Japan irgendwie "anziehender" als China (die ganze Technisierung, Elektro zusammen mit der uralten Kultur; China aber: Dreck, Diktatur usw.)

Andererseits ist Chinesisch sinnvoller, da Weltsprache. (die häufigste Sprache der Welt, groer Markt vorhanden), und in ein paar Jahren sind die Chinesen sicher im Durchschnitt reicher als die Japaner.

Was sollte ich lieber lernen? Was ist leichter? Was sinnvoller?

Ich will defintiv eine dieser Sprachen lernen.

...zur Frage

Ist Chinesisch lernen schwer?

Hallo, 

Nächstest besuche ich die 11te Klasse auf einer Gesamtschule (es ist zwar noch ein bisschen Zeit aber ich hab die Quali eigentlich schon sicher ;) Und da habe ich die Chance Chinesisch zu lernen, im endeffekt würde es mich reizen doch ich habe befürchtungen das es zu schwer oder zu kompliziert wird, eigentlich bin ich im Fremdsprachen immer gut doch ich musste mich bereits von einigen "Reviews" abschrecken lassen, auch könnte es zu Problemen mit der Aussprache kommen da ich eine etwas monotone Stimme habe. Allerdings kann ich mir Vokabeln wirklich SEHR GUT merken und lerne für Fremdsprachen auch gerne außerhalb von Vokabeln (z.B sehe ich mir oft Englische und Französische Filme an mit deutschen Untertiteln) 

 

Mich würde einfach mal Interessieren was ihr so denkt, und vielleicht haben einige auch Erfahrung mit diesen Schulfach, eine alternative wäre Spanisch zu wählen aber mich reizt Chinesisch da doch ein bisschen mehr.

...zur Frage

Lohnt es sich Chinesisch zu lernen?

Nǐ hǎo,

ich bin am Überlegen, ob ich in Zukunft nicht Chinesisch lernen sollte. An meiner Schule gibt es zur Zeit eine Chinesisch AG, wo man sich mit der chinesischen Sprache und ein paar Grundzeichen vertraut machen kann. Begrüßungsformeln, Fragen und diverse kleinere Dialoge. Da mich Sprachen sehr interessieren, war ich mal so dreist und habe mich sofort verliebt. Zwar kann man das jetzt nicht direkt Chinesisch nennen, aber immerhin ist es ein Art Ansatz. Die Satzstruktur, die Aussprache, der Klang, die Grammatik etc. gefallen mir so sehr. Leider gibt es diese AG nur dieses Schuljahr, da es im Rahmen der Volkshochschule angeboten wird. Danach würde verschiedene Kurse besuchen, ggf. Sprachreisen oder es mir teils selber beibringen. Nur frage ich mich, ob sich das überhaupt lohnt. Na gut, wenn es mir so gefällt, wieso auch nicht ... Nur ich denke mal, wenn ich mir das Schriftsystem so anschaue, werde ich eine Weile dran bleiben müssen. Nach meinem Abitur würde ich gerne europäisches bzw. internationales Recht studieren, und deswegen denke ich mal, da auch China gerade wirtschaftlich Vollgas gibt, es sich lohnen würde, wenn man Chinesisch kann, oder?

Im Endeffekt geht es mir um eure Meinung. Löhnte es sich für meine mögliche berufliche Zukunft Chinesisch zu können? Zwar gibt es hier jetzt keinen europäischen Staat, in dem Chinesisch gefragt wird, aber immerhin ;-)

Xièxie, ploccoson

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?