Chinchilla Alleine Halten oder zu zweit?

2 Antworten

So super dringend muss es nicht sein, wenn du dich um sie kümmerst;

unserer ist in dauerhaftem Einzelleben (Männchen) 16 oder 17 Jahre alt geworden, so schlecht kann es ihm also nicht gegangen sein.

Ja unseres scheint es auch nicht schlecht zu gehen also es ißt normal und schläft tagsüber und wird abends wach also ;) und es kriegt auch 2-3 stunden auslauf abends

1
@Polarsoldat

Ja, seinen regelmäßigen Auslauf hat unserer auch bekommen und sich sehr darüber gefreut :)

1

ja, musst du, geh ins tierheim.. sind voll weil sich leute tiere anschaffen ohne ahnung zu haben und dann überfordert sind.

Chinchilla - Haltung nur zu zweit?

Ich würde mir gerne ein Chinchilla kaufen, weiß jetzt aber nicht genau, ob ich mir ein einzelnes kaufen kann. Im Internet steht`s immer unterschiedlich: mal, dass man auch eins alleine halten kann und dann wieder, dass man das auf gar keinen Fall tun soll...hat einer von euch Erfahrung mit Chinchillas und kann mir sagen, ob ich mir nun auch ein einzelnes halten oder automatisch einen Partner brauche? Ich hätte so gesehen lieber ein einzelnes, aber wenn das nicht gut fürs Tier ist, würde ich natürlich einen Partner dazu kaufen...vielen lieben Dank im voraus!! =)

...zur Frage

Muss man Kaninchen zu zweit halten?

Hallo, und zwar habe ich einen kastrierten Zwergwidder, er wird dieses Jahr 5 Jahre alt und bis hierhin haben wir ihn alleine gehalten. Wir haben ihn mit großen Abständen schon 2 Kaninchen gekauft, dann waren sie zu zweit, aber mein Kaninchen hat ihn nur gebissen und dann mussten wir ihn verkaufen. Das war bei dem anderen auch so. Er möchte sein Revier einfach nicht teilen, muss man die also wirklich zu 2. halten? Er ist bis jetzt super klar gekommen. Vor 5 Jahren als wir ihn vom Züchter abgeholt haben, hat er sich so gerade mal mit seiner Schwester vertragen! Muss ich dazu jetzt ein anderes Tier opfern, es leiden sehen oder es sein lassen? Viele haben mir jetzt gesagt ich soll eins kaufen, aber wie, wenn er alle zerfetzt? Danke schonmal😬

...zur Frage

wo und wann darf man ganzjahresfeuerwerk machen

Ich hab mir ganzjahresfeuerwerk gekauft und ich hab die auf der straße vor unserem haus gezündet und alle nachbarn haben geschumpfen deswegen wollte ich fragen wann und wo es erlaubt ist

...zur Frage

16 Jährige Cannabisabhängige Strafe Österreich?

Hallo, welche Strafe würde eine 16 Jährige Cannabisabhängige bekommen, die 2 Monate jede Woche 10G gekauft hat und diese auch alleine geraucht hat. Ich meine sie handelt ja nicht damit, deswegen sollte die Strafe nicht zu heftig werden, oder? Die 16 Jährige wohnt übrigens in Österreich. Was würde sie wahrscheinlich zur Strafe bekommen?

...zur Frage

Katze auf 34qm halten?

Hi Leute

Als kleines Kind bin ich mit Katzen aufgewachsen und möchte nach langer Zeit endlich wieder eine haben. Ich weiß das man Katzen möglichst zu zweit halten sollte, wofür ich nicht den platz habe. (Raus kann sie nicht) Deswegen kam mir ein älteres Tier aus dem Heim in den Sinn das gut alleine klarkommt. Wenn ich die Wohnung mit katzentreppen, Leitern ect ausstatte (quasi genug kletter und versteckmöglichkeiten gebe) kann man dann von einer ordentlichen Tierhaltung reden? Ich will keiner katze ein schlechtes leben bieten nur damit ich eine Katze habe.

...zur Frage

Katzenproblem was tun, wenn Allergie wieder auftritt?

Ich hatte jahrelang einen Kater, den ich - trotz Katzenallergie - gut vertragen habe. Er war Freigänger, und zunächst hatte ich mich nur an ihn gewöhnt, in den letzten Jahren hatte ich aber mit anderen Katzen auch kein Problem mehr. Nachdem der Kater nun vor 2 Jahren gestorben war, wollte ich mir wieder Katzen zulegen - und zwar ein Geschwisterpaar, da man Katzen ja zu zweit halten sollte. Es handelt sich um 2 Maine Coon Mädchen, sie sind jetzt 5 Monate alt, und auch sie sollen im Frühling dann raus dürfen. Nun kommt aber seit ein paar Wochen leider meine Allergie wieder durch, und ohne Antihistaminika oder Kortison komme ich nicht mehr durch den Tag. Die Frage ist nun - sollte ich mal eine Katze abgeben und versuchen, ob ein Tier allein vielleicht weniger Probleme macht? Oder lieber beide in gute Hände vergeben, damit sie nicht leiden? Ich denke, es liegt an den vielen Haaren, die Coonies sind ja mit recht dichtem, langen Fell ausgestattet. Ich weiß, es ist Tierquälerei, eine Katze alleine zu halten, aber bei Freigang kann man es evtl. vertreten... Wäre dankbar für Tipps oder Erfahrungsberichte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?