China Reise ohne Visum? 72 Stunden Visum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

eigentlich ist die Sache ganz einfach: Was können Dir GF-User zu den aktuellen Einreisformalitäten korrekter sagen als die Botschaft der VR China?

http://de2.mofcom.gov.cn

Nur dort gibt es aktuelle und richtige Informationen, auch zum visumfreien Aufenthalt, der durchaus möglich ist, aber lt. Auswärtigem Amt doch gewissen Einschränkungen unterliegt. Und wer kennt sich hier bei GF schon damit aus?

Schau als erstes einfach mal auf der AA-Seite nach:

.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ChinaSicherheit.html

Entscheidend - auch bei Deinen anderen Fragen - ist aber, was die chinesiche Botschaft sagt, nicht das AA oder die Einreiseexperten bei GF.

Auf dem Link findet sich nichts zu Visas für China, und zu Hong Kong sowieso nichts.

6, setzen.

0
@iq1000

Hi, danke für die Info, aber ich für mich denke, da kann man schon etwas finden:

"Für deutsche Staatsangehörige besteht die Möglichkeit eines erweiterten 72-stündigen visumsfreien Transitaufenthalts in Peking, Shanghai, Kanton /Guangzhou und Chengdu sowie seit 01.01.2014 auch in Chongqing, Dalian und Shenyang. Voraussetzung ist, dass der/die Reisende 1) im Besitz eines Tickets für den direkten Weiterflug in ein Drittland bzw. Hongkong, Macao oder Taiwan innerhalb von 72 Stunden mit festgeschriebenem Datum und Sitzplatz ist. Falls für das Drittland Visumspflicht besteht, ist auch ein entsprechendes Visum nachzuweisen. 2) unmittelbar aus dem Ausland ein- und dorthin wieder ausreist. Ein Transitaufenthalt auf einem anderen chinesischen Flughafen ist nicht zulässig und gilt als illegale Einreise. ... Auch für den 72-stündigen visafreien Transitaufenthalt gilt, dass der/die Reisende sich innerhalb von 24 Stunden bei der nächsten Polizeistation registrieren muss; bei Unterkunft in einem Hotel übernimmt dieses die Anmeldung. Der 72-stündige visumsfreie Transitaufenthalt gilt nur bei Ein- und Ausreise über die jeweiligen internationalen Flughäfen. Auch für Transitreisende gelten die regulären Zollvorschriften."

Natürlich muss man auch selbst in der Lage sein, sich dann in die Thematik einarbeiten, aber ein Anruf bei der chinesischen Botschaft bringt einen ja auch weiter.

0

Hallo, es ist Vorsicht geboten. Generell gilt das 72 Stunden Visum, in letzter Zeit wurde Transittouristen ohne Angabe von Gründen der Zutritt verwehrt. Mach dich lieber schlau ob besondere Festivitäten anstehen, dann kann es schwierig werden...

Wende dich am besten ans Chinesische Konsulat. Da gibt es mehrere in verschiedenen Großstädten. Google doch einfach mal. Dort bekommst du wenigstens eine ganz genaue Auskunft und erlebst keine böse Überraschung.

Du must nichts tun. Du kannst in Peking das 72 Stunden Transitvisum bekommen. Das ist kein Problem.

Mit deutschen Pass braucht man KEIN Visa für Hong Kong. Egal ob man 90 Tage oder 10 Sekunden bleibt. Erneutes Einreisen ist in HK auch kein Problem.

Ganz genau, das ist die richtige Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?