china import gewerblich?

2 Antworten

Guten Tag. Chinesische Großhändler werden nicht für 500 Euro ausliefern. Dies ist für chinesische Grosshändler (übrigens auch für deutsche) eine sehr sehr kleine Menge. Es wird sich eher um ein Einzelhandel handeln. Zudem benötigt man für den Export aus China eine Exportgenehmigung. So eine wird ein Einzelhändler in China zu 99 % nicht haben. Somit wird er die Ware nur per Express schicken können. Dabei werden Sie Kosten für den Transport von ca. 40 Euro/ kg haben. Das ist bei Textilien schon ziemlich viel und dürfte sich bei so einem kleinen Einkauf nicht rechnen. Zudem kommen Zoll bei Textilien von ca. 9 bis 15 % hinzu und natürlich die Einfuhrumsatzsteuer (19%). Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zahlen Sie direkt an den Expressdienst (z. B. DHL, EMS, Fedex oder UPS).

Den genauen Zollsatz kannst du hier finden: http://ec.europa.eu/taxationcustoms/dds/tarhomede.htm es ist etwas mühselig die richtige Zollnummer zu finden. Die Einfuhrumsatzsteuer beträgt 19 % vom Warenwert + Zoll!! Wenn keine anständige Rechnung am Paket klebt, musst du persönlich zum nächsten Zollamt, sonst bezahlst du direkt beim Zusteller. Am besten ist es du hast eine Vertrauensperson vor Ort, die die Qualitätskontrolle übernimmt, ich habe die Erahrung gemacht, dass ein schneller Verdienst bei den meisten Chinesen mehr zählt als eine lange kundenbeziehung!

Was möchtest Du wissen?