China erneuerbare energien!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Jahr 2010 sind weltweit USD 243 Mrd. in den Bereich saubere Energien geflossen. 30% mehr als im Vorjahr. 90% der Gesamtinvestitionen entfielen auf die G-20-Staaten, von denen China, Deutschland und die USA mit Abstand am meisten investierten.

China hat seine Leaderposition im Bereich saubere Energien mit Investitionen in der Höhe von USD 54,4 Mrd. (39% mehr als im Vorjahr) behaupten können. Deutschland erhöhte seine Ausgaben für erneuerbare Energien im vergangenen Jahr um 100% auf USD 41,2 Mrd. und verdrängte damit die USA (USD 34,0 Mrd. / +51%) auf Platz 3.

Italien steigerte seine Investitionen in erneuerbare Energien gar um 124% auf insgesamt USD 13,9 Mrd. und belegt damit weltweit Rang 4. Noch vor den übrigen Ländern der EU 27, die zusammen USD 13,4 Mrd. investierten (lediglich 0,7% mehr als im Vorjahr). Vor allem Spanien, das 2009 noch auf Platz 4 zu finden war, musste aufgrund des knappen Haushaltsbudgets auch im Bereich saubere Energien zurückbuchstabieren. 2010 reichte es noch für Investitionen in der Höhe von USD 4,9 Mrd. 53,3% weniger als im Vorjahr.

Über die grössten Produktionskapazitäten im Bereich erneuerbare Energien verfügen (Stand Ende 2010): China (103,36 GW), die USA (57,99 GW), Deutschland (48,86 GW), die übrigen EU-Staaten (39,80 GW), Spanien (27,78 GW), Japan (25,96 GW), Indien 18,65 GW), Italien (16,66 GW), Brasilien (13,84 GW) und Frankreich (9,57 GW).

http://www.osec.ch/de/blog/erneuerbare-energien-china-investiert-am-meisten

0
@Norbert1981

Und auch:

China stürmt an die Windkraft-Weltspitze

Windkraft feste Strategie der Versorger "Die Menschen sprechen nicht mehr bloß über die Windkraft als möglicher Zukunftsperspektive", sagt Yang Ailun von Greenpeace in China.

"Für viele Energieunternehmen ist das bereits Teil ihrer aktuellen Strategie.

" Tatsächlich übertrifft der Ausbau der Kapazitäten schon jetzt die kühnsten Erwartungen.

Nachdem die Regierung ursprünglich das Ziel ausgegeben hatte, bis 2020 Windräder mit einer Kapazität von insgesamt 30 Gigawatt zu installieren, hat sie die Vorgabe jüngst mehr als verdreifacht: 100 Gigawatt sollen es binnen eines Jahrzehnts werden.

Kapazität hat sich vervielfacht Seit vier Jahren hat sich die installierte Kapazität jährlich verdoppelt: von fast null vor ein paar Jahren auf 12,2 Gigawatt Ende 2008.

ach Angaben des internationalen Verbands für Windenergie (GWEC) sind weltweit Windräder mit einer Leistung von 121 Gigawatt installiert - mit den USA, Deutschland und Spanien an der Spitze, gefolgt von China.

Das Reich der Mitte holt aber auf: Im Juni legten die Behörden der nördlichen Provinz Gansu Pläne für die "Drei Schluchten der Windkraft" vor, als Konkurrenz zum gigantischen Drei-Schluchten-Staudamm am Jangtse.

Allein die Projekte aus Gansu würden eine ähnliche Größenordnung wie der 22,5-Gigawatt-Damm erreichen, das größte Wasserkraft-Projekt der Welt.

http://wirtschaft.t-online.de/windkraft-china-stuermt-an-die-weltspitze/id_19702138/index

0

China und deren Energiehunger ist nicht zu stillen. es sind dort sehr viele Kohle und Atomkraftwerke geplant. Obwohl sie auf der anderen Seite am meisten auf der Welt die Regenerativen Energien vorantreiben, reicht es bei weitem nicht aus den Energiebedarf zu decken.

es sind 23 AKWs in Bau

0

Was möchtest Du wissen?