Chilis züchten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Chilis sind mittel bis starkzehrende Pflanzen, achte auf einen Dünger mit viel Kalium für die Blüten und Fruchtbildung. Den kannst du nach Dosieranleitung locker einmal die Woche beim Gießen zugeben. Es eignet sich z.B. gut ein Tomatendünger. Pflanzen am Besten einzeln in 10 Liter Töpfe setzen, es empfehlen sich schwarze, die halten die Wurzeln schön warm. Auch hier (da verwandt) eignet sich Tomatenerde, es geht aber auch stinknormale Blumenerde. Zur Auflockerung etwas Perlite mit reingeben, dann können sich auch die Wurzeln gut entwickeln.

Die Aussage, daß Chilis schwachzehrend sind und keinen Dünger brauchen ist FALSCH!!!! (Außer du willst nix oder nur wenig ernten).

ok, danke. also ich hatte eigentlich vor sie mit einem npk-dünger zu düngen, das wäre doch ok oder??

0
@unwichtig12

Ja sicher. Es geht ja nur um das Verhältnis von N-P-K. Da sollte man eben auf viel K achten und eher wenig N. Bei viel Stickstoff (N) wachsen die Pflanzen zwar wie blöd, aber blühen nicht und setzen kaum Früchte an. Deshalb sollte man die Blütenbildung durch viel Kalium (K) unterstützen. Du kannst z.b. den Tomatendünger von Algoflash nehmen. Der hat ein Verhältnis von N-P-K: 4-6-8. Ich persönlich nehme Scotts Universol Orange mit einem Verhältnis von 16-5-25, der ist aber nur in großen Säcken zu 25 Kilo erhältlich. Bei Ebay gibt es auch Verkäufer, die Hakaphos in kleineren Mengen anbieten. Da eignet sich besonders Hakaphos rot oder soft spezial.

0

Bei der Größe des Pflanzgefäßes solltest du nicht zu sparsam sein. Chilis wurzeln sehr stark und können auch über einen Meter groß werden. Deshalb empfehle ich als Pflanzgefäß am besten einen zehn Liter Eimer. Evtl kannst du auch zwei Pflanzen zusammen pro Eimer einsetzen. Als Erde kannst du normale Blumenerde nehmen, welche du regelmäßig vorsichtig mit Gemüsedünger düngst. Weitere Tipps zur Chili Zucht findest du auf http://chili-samen-blog.de/Wordpress/chili-pflanzen-anbauen-anleitung-10-schritten/

Normale Blumenerde reicht aus. I h wurde etwa 5 liter topfe nehmen für je zwei pflanzen.

ok, alles klar. danke

0

calathea musaica umgetopft, weisse knollen?

Hallo, habe heute meine calathea musaica umgetopft. dabei sah ich unten an den Wurzeln so komische knollen. weiß jemand ob die gefährlich sind oder waren. Habe sie alle abgeschnitten. Der Pflanze ging es super. keinerlei anzeichen von Krankheiten oder Schädlinge.

...zur Frage

Zimmerpflanzenerde im Winter bei Frost draußen gelagert - Problem?

Hallo zusammen, ich hatte meine Zimmerpflanzenerde den ganzen Winter draußen liegen, sie hat also auch ein paar Mal Frost abbekommen. Kann ich sie trotzdem noch problemlos verwenden oder hat sich dadurch irgendwas in der Beschaffenheit verändert, das den Pflanzen schadet? Vielleicht mache ich mir mal wieder zu viele Gedanken, aber ich wollte meine Pflanzen nicht im Laufe meines Sonntagvormittags umbringen. ;) Danke schon mal.

...zur Frage

Überlebt es mein Kaktus in guter/teuren Blumenerde?

Hallo, habe meinen Kaktus fachgerecht umgepflanzt. Halt leider in Blumenerde die aber beste Qualität besitzt. Überlebt er es da? Danke im Vorraus.

Lg

...zur Frage

Samen in andere Erde "umtopfen"

Hallo,

kann ich einen bereits gekeimten Samen vorsichtig aus der Erde holen und ihn in einen anderen Topf mit anderer Erde geben? Ich glaube nämlich die falsche Erde genommen zu haben und möchte dass etwas wächst.

Vielen Dank wenn mir wer helfen kann :)

...zur Frage

Wie funktioniert die Hydrokultur?

Ich liebe Pflanzen doch habe keine Ahnung von Hydrokultur. Kann mir jemand erklären wie ich am besten eine Pflanze in Hydrokulur bringen kann? Sagen wir ich nehme meinen Kroton und möchte ihn in solche Ton-Kugeln einpflanzen. Stehen die Wurzeln dann nur in den Kugeln oder muss etwas Erde rein? Braucht man einen Untertopf dazu? Wenn ich gieße fließt das Wasser doch durch die Kugeln und die Pflanze hat nasse Füße. Kann mir jemand ein paar Infos geben? Danke

...zur Frage

rezept für chilipaste

hab gestern meinen garten abgeerntet und nun stehen knapp 500gramm habaneros und jalapenos in meiner küche. mein mann wünscht sich eine chilipaste aber ich finde nur rezepte mit getrockneten chilis oder die rezepte sind zu knoblauchlastig.... habt ihr ein rezept für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?