Chihuahua Fragen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. Das kommt auf da Gewicht des Hundes an, und wie alt er ist.Es gibt haufenweise Bücher, Internetseiten mit Tabellen

  2. Du musst vorallem beachten das du keinen Chihuaha kaufst der überzüchtet ist. Die heißen TeaCup und sind noch kleiner, kriegen Krankheiten etc.

  3. Anfangs jede zwei Stunden. Auch nachts. Wenn er stubenrein ist, also nach 1-2 Monaten, über den Tag verteilt insgesamt 2,5 - 3 Stunden

  4. Ja, im Winter schon. Du solltest übrigens auf ein Halsband verzichten und dafür ein Geschirr nehmen, da du den Kleinen sonst würgen könntest.

  5. Im Wald musst du den Kot nicht entfernen, außer wenn er sein Häufchen jetzt mitten auf den Gehweg oder auf eine Bank oder sowas gemacht hat. Bei Hundewiesen gilt dasselbe ; trotzdem ist es nett, die Haufen zu entfernen. Und bei so einem kleinen Hund ist das nicht so schwer :)

Es gibt noch ganz viele Sachen zu beachten, bitte informier dich sehr gut darüber. Kauf ihn bei einem Züchter, der geprüft wurde. Kauf ihn mit gutem, starkem Gewicht, guck dir seine Geschwister an, seine Mutter., Kauf ihn niemals vor 12 Wochen, da besonders in den letzten Wochen "Abschied" von der Mutter geschehen wird, wenn der Hund vorher entrissen wird kann es später zu vielen Problemen mit ihm kommen. Ich wünsch dir ganz viel Spaß, Glück und Kraft mit der Erziehung eures Chihuahas, es ist anfangs schwer, aber da ihr ja mehrere seit erleichtert das etwas. Ach ja, und solltet ihr mal wegfliegen, könnt ihr ihn/sie einfach mit ins Handgepäck nehmen, dann muss sie nicht den Stress im Käfig mitmachen :)

Liebe Grüße, Pia

Christina519 14.10.2012, 19:11

Dankeschön für die schnelle antwort :) ich werde mich besser informieren ;)

0
Salatgurke24 14.10.2012, 22:28

1-2 monate bist er stubenrein ist?? Bisschen lang oder?? achja und mit dem Häufchen entfernen, im Grunde sollte man sie überall entfernen, nicht nur dort wo es ausdrücklich verlangt wird! Mach ich auch nicht immer, wenns wo passiert wo echt keine Kinder spielen, oder kein Weidegrund ua ist. (dh mitten in der Pampa) aber als zukünftiger Hundebesitzer wir der Kotbeutel zum täglichen Begleiter :D

0

Die erste Antwort, die ich dir gebe, weil ich seit J a h r e n Chihuahuas besitze ist, dass sie immer zu zweit gehalten werden sollten (mindestens !!!).

Wenn du mit Chi's spazieren gehst, solltest du sie immer vor anderen Hunden beschützen, denn sie haben ein ziemlich schwaches Nervenkostüm und würden ausserdem einen Angriff eines anderen Hundes nicht überleben.

Du siehst, um sich die Kleinsthunde der der Welt anzuschaffen, sollte man selbst ein Mensch mit grossem Verantwortungsgefühl und Beschützer-Instinkt ...

Gruss Inga

Wenn man so klein ist, braucht man die Unterstützung eines Artgenossen :-) - (Tiere, Hund)

Ihr solltet euch mal ein Buch kaufen betreffs Haltung, Erziehung, Pflege.

Jeder Hund sollte mindestens 3 x am Tag raus kommen, morgens, mittags/nachmittags und abends. Ein Welpe wird 4 x am Tag gefüttert, ein erwachsener Hund idealerweise 2 x. Kein Hund braucht ein Gewand, es sei denn im Winter, wenn er leicht friert.

Gassi: Ich würde vorschlagen einmal morgens, so gegen sieben oder so. dann nochmal so um zwölf und am späten nachmittag also 4 oder so. und nocheinmal bevor ihr ins bett geht, also so gegen 10. fünfmal am tag ist in ordnung.

Also ich habe einen :) Kommt drauf an also ich gebe ihn immer Abends essen und das ist er dann verschieden meistens bis mittags :) Beachten musst du das er seehr zickig ist und gut mit ihm unmgehen und nicht sagen wenn er bellt das erste mal oh wie süüßß sondern gleich aus sagen.Morgens, Mittags und Abend aber man brauch nicht so lange.

Was möchtest Du wissen?