chemoteraphi?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo senvotbea,

mit Chemotherapie ist ein Therapie mit Medikamenten, die umgangssprachlich meistens die Behandlung von Krebs meint.

Die Chemotherapie verwendet Stoffe die durch ihre schädigende Wirkung verursachende Zellen/ Mikroorganismen zerstören/ abtöten/ deren Wachstum hemmen soll. 

Bei Krebserkrankungen heißt der Stoff Zytostatika, bei Infektionskrankheiten Antibiotika, Chemotherapeutika, Virustatika, Antimykotika und Anthelminthika.

Bei bösartigen Tumoren nutzen die Stoffe die schnelle Teilungsfähigkeit der Tumorzellen aus, da diese empfindlicher auf Störungen der Zellteilung reagieren.

Allerdings gibt es auch gesunde Zellen mit ähnlich guter Teilungsfähigkeit die ebenfalls angegriffen werden. Deshalb stellen sich meist Haarausfall und Durchfall einstellen.

Hoffe ich konnte dir helfen!

LG AnswerMichi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

ich berichte dir aus eigener Erfahrung. Dir wird Blut abgenommen, um zu schauen, ob die Chemo gegeben werden kann. Meistens wird sie über einen sog. Port gegeben, manchmal über die Venen. Bei mir war es einmal in die Venen - war nicht so toll (13 Jahre her) und über einen Port. Ich hatte 2 verschiedene Chemos, die nacheinander verabreicht wurden. Ich habe auch Cortison und Mittel gegen Übelkeit, eine häufige Nebenwirkung , bekommen. DIe Dauer war unterschiedlich von 10 Stunden bis ca. 6 Stunden.

Der Kreislauf wird überwacht, ich habe die ersten vor 13 Jahren im Krankenhaus gemacht (3 TAge), die letzte vor 3 JAhren immer ambulant. Das geht in Kliniken oder auch bei Onkologen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch am besten mal Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also einen Deutschkurs gibt es da nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?