Chemisches Rechnen?

3 Antworten

Mein Tipp: Ein Fe-Atom reagiert mit einem S-Atom zu einer FeS-Verbindung, ein Dutzend (12) Fe-Atome reagiert mit einem Dutzend S-Atome zu einem Dutzend FeS. 1 mol Fe reagiert mit 1 mol S zu 1 mol FeS. Weniger anspruchsvoll kann eine Reaktionsgleichung kaum sein. Da braucht es keinerlei Kenntnisse über Elektronenkofigurationen oder Wertigkeiten. Das ist so einfach wie 1 Mann + 1 Frau = 1 Paar oder wie 1 Messer + 1 Gabel = 1 Bestecksatz. Oder a+b --> ab

Also stelle einfach zunächst die Reaktionsgleichung auf, danach machen wir weiter.

Als Erstes solltest du überlegen, welche stabile Elektronenkonfiguration bei den jeweiligen Ionen vorliegt. Sprich was musst du bis zum Edelgas abziehen/addieren.

Molmassen raussuchen, Verhältnisse bestimmen, Einzelmassen berechnen

Was möchtest Du wissen?