Chemische Reaktion was sollte das sein?

5 Antworten

Bei einer chemischen Reaktion werden aus den Edukten neue Produkte gebildet, welche oftmals neue Eigenschaften besitzen.

Wichtig ist hierbei, dass die Masse der Edukte gleich der Masse der Produkte ist, aufgrund des geltenden Massenerhaltungssatzes.

Zudem findet ein Energieumsatz statt, wobei man zwischen zwei Sorten unterscheidet.

Die eine Sorte wäre eine exotherme Reaktion, bei der Energie abgegeben wird.

Ein Beispiel hierfür ist eine Verbrennungsreaktion, welche bei der Verbrennung von Treibstoff (z.B. Benzin) stattfindet, wobei erst eine Aktivierungsenergie benötigt wird, damit der Vorgang beginnt..

Das Pendant zur exothermen Reaktion, ist die endotherme Reaktion, bei der Energie aufgenommen wird, wobei uns diese begegnet, wenn wir ein Steak grillen, da hierbei Energie aufgenommen wird.

Um das Ganze nochmals zu veranschaulichen, kann man das Ganze in Diagrammen darstellen:

(Quelle: http://www.seilnacht.com/Lexikon/aktiv2.html)

Chemische Reaktionen begegnen uns täglich in einer unvorstellbar großen Menge und sind immer mit dabei, auch wenn man es nicht immer direkt mitbekommt.

~Johannes

 - (Chemie, Oxidation)

Zwei oder mehrere Stoffe reagiert miteinander es kommt eine neuer stoff mit neuen Eigenschaften raus :)

Du hast als interesse noch Oxidation angegeben, eine Oxidation ist wenn ein Stoff Sauerstoff aufnimmt

Lg

Eine chemische Reaktion findet statt, wenn nach dem Mischen oder erhitzen, einfrieren... u.s.w. verschiedener Stoffe ein neuer Stoff mit neuen Eigenschaften entsteht. Wenn man zum Beispiel Zucker erhitzt, entsteht Karamell. Das Reaktionschema wäre dann: Zucker reagiert zu Karamell

Zucker ————> Karamell

Bei Zinksulfid wäre es: Zink+Schwefel reagiert zu Zinksulfid

Zink+Schwefel————> Zinksulfid

Zwei Substanzen treffen auf einander und reagieren mit einander.

Es passiert halt etwas.

Danke schon :3

0

Es müssen nicht genau zwei sein.

Und dass etwas passiert ist nicht hinreichend, denn auch bei rein physikalischen Vorgängen passiert etwas, ohne dass eine chemische Reaktion stattfindet.

0

Eine chemische Reaktion ist ein Vorgang, bei dem chemische Verbindungen in andere umgewandelt werden.

Es ist nicht essentiell, dass auf beiden Seiten Verbindungen vorhanden sind.

Die Reaktion von Zink mit Schwefel ist ein Beispiel, wobei zwei Atome zu einer Verbindung reagieren.

~Johannes

0
@realJackboyPlay

Zink liegt in einem Metallgitter vor und Schwefel besteht unter Normalbedingungen aus gewellten S8-Ringen !

Bei der Reaktion werden in beiden Stoffen Bindungen getrennt und neue gebildet.

0
@realJackboyPlay

Richtig ist natürlich, dass nicht unbedingt Verbindungen miteinander reagieren, es können natürlich auch Elemente sein. Eine Spaltung von Bindungen und eine Neubildung findet aber immer bei einer chemischen Reaktion statt.

1
@Zwergbiber50

Unter einer Verbindung versteht man ja, dass es mindestens zwei verschiedene Elemente sind. Ich will ja nicht auf die Bindungen sondern auf die Verbindungen raus. Dass die Bindungen getrennt werden, ist denke ich bekannt.

~Johannes

1
@realJackboyPlay

Das ist eigentlich nur ein Missverständnis. Deswegen habe ich ja schon einen zweiten Kommentar geschrieben.

Ich bin nur darauf gekommen, weil du in deinem Kommentar:

Es ist nicht essentiell, dass auf beiden Seiten Verbindungen vorhanden sind. Die Reaktion von Zink mit Schwefel ist ein Beispiel, wobei zwei Atome zu einer Verbindung reagieren.

den ersten Satz mit dem zweiten beweisen wolltest und hier hätte in meinen Augen 'zwei Elemente' besser gepasst als 'zwei Atome'.

Aber eigentlich eine Kleinigkeit und nicht der Rede wert.

0
@Zwergbiber50

Achso.

Immerhin haben wir hier jetzt nochmal Extrainformationen, welche das Ganze nochmals Erweitern. :D

Du weißt nicht zufällig, wieso meine Beiträge vom Algorithmus oftmals niedriger gewertet werden, als manche Zweizeiler?

So schlecht find ich die nämlich gar nicht. :^)

~Johannes

0

Was möchtest Du wissen?