Chemische Haarglättung, Haare mit 14 färben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Anstatt deinen wunderschönen Haaren dauerhaft zu beschädigen, könntest du doch lernen sie zu pflegen. Wenn du schönes und gesundes Haar haben willst, dann nimm dir 2-3 mal die Woche Zeit für sie. Ich kann die ein paar Sachen empfehlen wenn du willst, denn ich bin dunkelhäutig und habe von Natur aus Krauseafro.

Natürliches Mandelöl, Kokosöl (Wundermittel) , kakaobutter, aloeverawasser, aloeveragel, Olivenöl, macadamiaöl. Das benutzte ich zb an meinem Haaren. Ich mache 2 mal die Woche eine kur. Einen mit hot oil, also ich wärme die öle etwas auf und verteile es auf die haaren, lasse ca. 30 min ziehen und dann wasche is es mit lauwarmem Wasser wieder ab. Die zweite mische ich alles zusammen mit Spülung und haarkur cremes mit viel Feuchtigkeit zusammen, lasse ca. 1 Stunden wirken und wasche dann gründlich ab.

Das was deine Haare braucht sind viel Pflege und Geduld. Ich hatte übrigens auch chemisch geglättet und habe aber aufgehört weil sie komplett kaputt gingen. Ich benutze eine paste die es im afroshop gibt. Es für mich nichts neues, da es in meiner Heimat sehr viele das benutzen, aber bitte versaue dir die Haare nicht. Locken und krause sind wunderschön

Hey,
Ich glaube du kannst sie beim Friseur nicht unter 16 färben lassen auch mit Eltern nicht. Aber fragt doch einfach mal bei einem Friseur eurer Wahl nach :-)
Färben kann man auch selbst machen, so schwer ist das ja nicht.
Ob das chemisch glätten unter den gleichen Regeln steht wie das Färben müsstet ihr auch erfragen, aber ich halte es für dich für eine sinnvolle Lösung. Denn anstatt deine Haare tagtäglich zu schädigen, könntest du dich so auf die Pflege konzentrieren :-)

Das Zeug zum glätten kann man übrigens auch im Internet kaufen, wenn deine Mama und sich z.b. damit befassen falls es beim Friseur nicht geht, klappt das auch in Eigenarbeit, hab ich auch schon bei jemandem gemacht :-)

Lg,
Lilith

Also wenn deine Eltern einverstanden sind kannst du selber färben oder zum Friseur gehen. Deine Eltern müssen dem Friseur dann aber eine Einverständnis geben und dir das somit erlauben. Bedenke: Du bist Natur relativ hell, du kommst nicht drum herum und musst immer wieder färben und dadurch sehr viel pflegen.

Finger weg vom chemischen Glätten.!!! Mit deinem Alter brauchst du dir die Haare noch nicht versauen. Am Anfang ist das schön aber das ist überteuert für die Zeit die deine Haare dann wirklich glatt sind. Außerdem macht das die Haare echt kaputt. Viele Freundinnen von mir haben das durch und die bereuen dann weil sie einiges abschneiden lassen mussten.

Färben kannst du heutzutage auch schon ohne das Einverständniss deiner Eltern beim Frisör. Ist aber vermutlich nie schlecht trotzdem es zu haben. Die Haare dauerhaft glätten zu lassen würde ich von abraten. Deine Haare wachsen sowieso nach, und irgendwann kommen die krausen Haare wieder, die anderen Haare sind irgendwann durch die ganze Pflege und das ganze Föhnen kaputt und musst sie abschneiden und am Ende hast du wieder deine krausen Haaren und der Teufelskreis mit dem Glätten geht von vorne los. Ich würde das Föhnen dir abraten und sie an der Luft trocknen lassen, denn Föhnen ist selbst mit Hitzeschutz nicht gesünder oder bedenkloser. Hab auch ziemlichen Haarfrust, lerne aber damit umzugehen und fang an sie einfach zu akzeptieren wie sie sind und wenn man sich selbst mit seinen Haaren wohlfühlt, so wie sie sind ist es viel weniger Arbeit und weniger Frust. Außerdem viel gesünder für die haare.

das hängt von deinem Frisör ab. Färben geht erst ab 16 aber du kannst sie dunkel tönen. die chemische glättuni geht wenn deine Eltern einverstanden sind am besten rufen deine Eltern mal bei dem Frisör an

vernünftige Antwort: freue dich an deinen besonderen Haaren, freue dich, dass sie nicht einfach öd braun sind, dass sie kraus und lockig sind und dabei noch diesen wunderschönen rotstich besitzen, du kannst echt froh sein, dass du solche tollen Haare hast. Vielleicht kannst du das grad net so sehen, aber tu das bitte bitte deinen Haaren nicht an, sondern änder was anderes, wenn dir so sehr danach ist, deinen Kleidungsstil zum Beispiel.

Was möchtest Du wissen?