Chemische glättung, ja/ nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo KBessi,

ohne Bedenken kannst Du es bestimmt nicht machen,denn chemisches Glätten der Haare kann zu Spliss,Haarbruch und extrem trockenen Haaren führen,ein Zitat:

Wer sein Haar chemisch glätten lässt, muss bedenken, dass die Haare durch den Vorgang stark geschädigt werden. Damit es keinen Haarbruch gibt, müssen die Haare nach der chemischen Glättung sorfältig behandlet werden.

und hier ist der Link dazu:

http://www.helpster.de/haare-chemisch-glaetten-so-pflegen-sie-die-haare-danach_28731

Gruß Athembo

Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass meine Haare nach dem Glätten sogar gesünder aussehen als vorher, da ich sehr krause, strohige Locken habe und nach dem Glätten ist einfach alles glatt und glänzt. Im Grunde ist es nix anderes als seine Haare ständig zu blondieren - auch nicht gesund. Deshalb sollte man zumindest nicht glätten & blondieren. Ich glätte meine Haare chemisch seit ich 13 bin (jetzt 23) und ich hab noch ziemlich viele auf dem Kopf^^

Ich kann nur von einer Dauerwelle sprechen, bei mir wurden dafür auch starke Chemikalien eingesetzt. Leider ist mein Haar seitdem seeehr zerstört. Daher würde ich es lassen ;)

Das macht die haare voll kaputt Dagegen is ja glätten mit dem glätteisen noch ok

KBessi 01.02.2015, 12:24

Echt so schlimm? :D Ja aber wie gehen die kaputt?

0
njunior11 01.02.2015, 12:30

Deine Haare werden komplett verbrannt, wesentlich schlimmer als mit einem glätteisen

0

Was möchtest Du wissen?