CHemiker unteer euch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das System H₂  2 H⁺ + 2 e⁻   dient lediglich als Bezugsgröße für die elektrochemische Spannungsreihe, da Wasser und damit Wasserstoffionen auf unserer Erde nahezu allgegenwärtig sind. Die 0 V hat man willkürlich gewählt.

Man hätte sich durchaus auch für einen anderen Stoff entscheiden können.

Ähnlich verhält es sich mit den Längengraden auf unserer Erde. Der 0. Längengrad geht auch nur willkürlich durch Greenwich, da England einst größte Seemacht war. Auch hier hätte der 0. Längengrad durch jeden anderen Ort gehen können.

Die Definition der Wasserstoffelektrode als Referenzelektrode mag zwar theoretisch ganz gut gewesen sein, praktisch ist sie in keinster Weise, allein den Druck des Wasserstoffs konstant zu halten und die Herstellung der platinierten Platinelektroden und viele andere Dinge sind eine Wissenschaft für sich. Es gibt viel praktischere und viel besser handhabbare Referenzelektroden, z.B. die Kalomelektrode.

Was möchtest Du wissen?