Chemiker gefragt (Reaktionsgleichung + Molare Masse berechnen)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist ein bisschen schwer zu verstehen, was du eigentlich willst.

Die molare Masse von Fe ist 55,84 g/mol. Die molare Masse von Fe₃O₄ ist 3 · 55,84 g/mol+ 4 · 16 g/mol.

Wenn ich das richtig verstanden habe, meint deine Lehrerin, dass man die molare Masse von Fe₃O₄ berechnet, indem man nur einmal das Eisen berücksichtigt statt 3 mal. Das ist einfach nur falsch. Das ist leicht zu überprüfen, indem du mal bei Wikipedia oder auch im Chemikalienhandel (online, z.B. Sigma Aldrich) nachguckst, welche Molmasse Fe₃O₄ hat. Auf diesen Wert kommt man nur, wenn man das Eisen 3x und den Sauerstoff 4x reinrechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts mit Ausnahmen zu tun. Die molare Masse berechnet sich nie nach den Koeffizienten, immer nach der Formel. Die Formel für Eisen ist aber nun mal Fe, ohne Index. Wenn Du die Molare Masse von Fe3O4 (Eisenoxid) bestimmst, rechnest Du natürlich mit dieser Formel (56 x 3 plus 16 x 4). Das ist aber nicht Fe, sondern ein ganz anderer Stoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wizard32167
24.11.2015, 08:38

Danke, dass hat mir sehr geholfen! (:

0

Sorry, dem ist noch hinzufügen: Im Index bei Fe steht ja 3. Warum rechne ich die morlare Masse nicht mal drei? Gibt es Ausnahmen? Wo muss ich frauf achten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :)

8 Al + 3 Fe3O4 -> 9 Fe + 4 AlO3

Das ist deine Reaktionsgleichung, nicht wahr?

Molare Masse von Fe3O4 ist 231,52 g/mol,

denn:

3 * M(Fe) + 4*M(O)

= 3*55,84 g/mol + 4*16 g/mol

= 231,52 g/mol.

Das ist chemisch so korrekt. So habe ich es gelernt und bisher immer gemacht (bin im Chemie LK, ich werde das wohl können^^) und auch das Internet gab mir recht.

Vielleicht hast du die Frage falsch gestellt?

Bei Fragen melde dich :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wizard32167
23.11.2015, 21:46

Vielen Dank 😊

1

Von was willst du die Reaktiongleichung ? und von was fie molare Masse (die du einfach im Periodensystem nachschauen kannst)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wizard32167
23.11.2015, 21:24

Ich möchte keine Reaktionsgleichung. Ich verstehe nicht, warum man bei der molaren Masse normal Fe (55,84 g/Mol) nicht * drei rechnet und wenn z.B. Al 3+ stünde schon

0

Die molare Masse von welchem Stoff?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wizard32167
23.11.2015, 21:28

Fe und die ist 55,84 g/Mol nur warum rechnet man diese nicht mal drei wenn ich insgesamt die Mol Massen haben möchte. Ich rechne ja alles einfach aber warum?

0
Kommentar von wizard32167
23.11.2015, 21:33

Ja dachte ich auch, aber meine Lehrerin meinte das wäre falsch :D

0

Was möchtest Du wissen?