Chemieunterricht - interessante Themen für 90 Minuten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast du schon an Calciumcarbid gedacht? Zu es in einen Erlenmeyerkolben und gebe dann Wasser hinzu. Dabei entsteht Calciumhydroxid und Acetylen über den Erlenmeyerkolben packst du noch einen Ballon, welcher sich dann mit dem Acetylen füllt und dann entzündest du den Ballon, ich finde diese Reaktion deutlich spannender als die Knallgasreaktion. Zur Reaktionsgleichung: CaC2 + 2 H2O ---> C2H2 + Ca(OH)2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Knallgas? Luftballon mit Wasserstoff füllen, an einem Band an iwas befestigen und mit einer Kerze an einem langen Stab anzünden. Bei der niedrigen Deckenhöhe der Klassenräume würde ich nach draußen ausweichen, aber drauf achten dass in der Höhe und unmittelbaren Nähe des Ballons nix Brennbares ist (Baum, Fahne etc.)
Gibt auf alle Fälle ne nette Explosion+Feuerball ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also interessant naja, aber erzähl ihnen was über Ethanole (das ist unser Trinkalkohol). Wenn ihr in dem Alter seit, ist es sicher interessant wie Ethanol im Körper wirkt, wie er abgebaut wird, wie es zum Kater kommt, ... Kostproben erwünscht aber wohl nicht erlaubt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aceton bromieren und das Schulhaus damit bespassen.

Oder, ernsthafter Vorschlag, so was:
https://de.wikipedia.org/wiki/Oszillierende_Reaktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
18.07.2017, 23:24

Der Vorschlag treibt mir die Tränen in die Augen...

1

1/2 g Iodstickstoff herstellen, in 5 l Methanol suspendieren, die Fenster öffnen und die Brühe großflächig über den Flur kippen. Und dann genau beobachten, wie die Leute reagieren, wenn sie auf die graublaue Staubschickt treten, hochgehoben werden und unter den Latschen die Funken krachen und violette Nebel aufsteigen...  ;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?