Chemieklausur, was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstmal, ich kann dich verstehen.
Ich hatte wahrscheinlich die selben Vorkenntnisse wie du in Chemie und habe dennoch das erste Semester meines Chemie Studiums überstanden und das sogar mit relativ passablen Noten.
Damit will ich nur sagen, wenn du genug lernst schaffst du das.

Also, als erstes würde ich mich vom Bohrschen Atommodell verabschieden.

Das mit dem Natrium kannst du dir nur übers Orbitalmodell erklären (guck mal am besten paar Youtube Videos darüber, simplechemics ist gut)
Das Orbitalmodell kann anhand des Bohrschen Atommodells relativ gut erklärt werden.

Laut dem B-Modell gibt es verschiedene Schalen wo sich die Elektronen befinden (K, L, M usw.), das wars, eine andere Aufteilung gibt es nicht.

Laut dem O-Modell gib es aber noch weitere Unterteilung.
Es gibt:
Hauptquantenzahl
Nebenquantenzahl
Magn. Quanzenzahl
Spin

Die Hauptquantenzahlen sind quasi die Schalen im B-Modell
Bsp.
K Schale = Hauptquantenzahl 1
L Schale = Hauptquantenzahl 2
usw.

Die Hauptquantenzahlen haben wiederum verschiedene Nebenquantenzahlen (vereinfacht gesagt)
HQZ 1 = NQZ 0 (1s-orbital)
HQZ 2 = NQZ 0,1 (2s und 2p Orbital)
usw.

So mehr musst du erstmal nicht wissen.

Es ist jetzt aber so, dass die Orbitale sich mich linear auffüllen (also noch nach Reihenfolge)
Die Orbitale füllen sich folgendermaßen auf
1s 2s 2p 3s 3p 4s 3d 4p.....
Wie du siehst, füllt sich das 4s Orbital vor dem 3d Orbital auf (aus energetischen Gründen, muss du jetzt mich wissen)
Das erklärt auch weshalb Natrium nur 8 Elektron aufnimmt (nach 3p ist Schluss)

Vielleicht solltest du das noch wissen
s Orbitale nehmen 2 Elektronen auf
p Orbitale nehmen 6 Elektronen auf
d Orbitale nehmen 10 Elektronen auf
f Orbitale nehmen 14 Elektronen auf

Hoffe konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanbikergirl
09.02.2017, 15:40

Danke erstmal für deine Antwort! Ich Habe mich da oben auch ziemlich verwurschelt  mit dem Natrium, völliger Quatsch ich meinte natürlich Calcium >.< Danke dir, dann schaue ich mir diese Videos erstmal an :)

0
Kommentar von ThenextMeruem
09.02.2017, 15:45

Naja beim Calcium ist das so, dass es keine Elektronen aufnimmt, es gibt seine 4s Orbitale ab und hat damit die Elektronenkonfiguration von Argon. Calcium hat ja die Elektronenkonfiguration "1s 2s 2p 3s 3p 4s", es ist einfacher das 4s Orbital abzugeben anstatt das 3d aufzufüllen.

0

Was möchtest Du wissen?