Chemiefragen - Elektronenpaarabstoßungsmodell

2 Antworten

guck mal nach VSEPR-Modell... das ist die offizielle Bezeichnung dafür. Bei Wikipedia findest du dazu dann alles.

Am einfachsten erkennst du das, in dem du nach dem ABE -System vorgehst... also A ist das Zentralatom, B ein Ligand und E ein freies Elektronenpaar.

Nun bestimmst du wieviele Liganden du hast.

Beispiel NH3: N ist A , du hast 3 Liganden (H) und ein freies Elektronenpaar am Stickstoff. Also ist es ein AB3E system. 3+1=4 ... also ist die PSEUDO-Struktur tetraedrisch. Weils 4 sind.

Die Realstruktur ist jedoch trigonal pyramidal, weil ja eine Ecke des Tetraeders nur durch ein freies e-Paar besetzt ist. Wenn du dir das dann vorstellst, siehst du, dass es eine dreiseitige Pyramide ist...

Noch ein Bsp: Wasser H2O -> AB2E2 , Pseudostruktur: Tetraeder, Realstruktur -> gewinkelt!

Am besten du liest einfach mal den VSEPR-Artikel bei Wiki...

Du kannst vielleicht zu Wikipedia gehen.:)

Ich habe auf Wikipedia nichts über ein gewinkeltes Molekül gelesen aber das haben wir im Unterricht gemacht

0
@Kartoffelbreii

Läuft unter dem Begriff VSEPR-Modell http://de.wikipedia.org/wiki/VSEPR-Modell

von Gillespie und Nyholm.

Generell ist die Geometrie von Verbindungen, die Folge der Betrachtung besetzter und unbesetzter Orbitale. Mit anderen Worten, man müsste wissen welche Elektronen sich wo befinden, um die Geometrie festzulegen, zu berechnen.

0

Was möchtest Du wissen?