Chemie. Wie geht das mit dem Massenerhaltungsgesetz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Einfachsten ist es, wenn du dir die Moleküle erstmal aufmalst und das Ganze als ein Puzzlespiel mit Bauklötzchen betrachtest.

Konzentriere dich auf die Ausgangssubstanz C2H6, die du in H20 und CO2 verwandeln willst.

Um die 2 C’s in CO2 zu verwandeln, brauchst du 2 O2. Damit hättest du aber noch kein H2O. Das bekommst du erst, wenn du den 6 H’s noch weitere O2 zuführst.

Das ginge mit drei einzelnen O’s. Die kriegtst du aber nicht, denn es gibt nur O2’s. Also brauchst du mindestens 2 O2’s.

Dann zieh Bilanz: Du hast jetzt 4 O2’s eingesetzt. Damit kannst du 3 H2O und 2 CO2 erzeugen, aber leider bleibt dabei ein O übrig. Die Rechnung geht also nicht auf.

Jetzt versuch es mal mit 2 C2H6! Um die 12 H’s in Wasser zu verwandeln, brauchst du 6 O’s, also 3 O2. Um die 4 C’s in CO2 zu verwandeln, brauchst du weitere 8 O’s, also 4 CO2. Macht zusammen 7 O2.

Alles klar?

danke hat mir echt geholfen ^^

0

Bei chemischen Reaktionen bleibt die Anzahl der vorhandenen Atome je Element immer unverändert.

Du willst also das in der ersten gleichung so viele C atome sind wie in der zweiten. wenn du jetzt mal schaust :

2 C2H6 + 7 O2 ----- > 4 CO2 + 6 H20,

denn in der ersten sind 4 C atome, da 2 C2 (2 mal 2 = 4), und 14 Sauerstoffatome, da (7 mal 2 = 14, un in der zweiten 4*2 plus 6 = 14), das ist ein bissschen knifflig, aber mit ein bisschen übung kommst du da schon rein :)

Chemie h20 und h3O+

Wie viel H2O entsteht aus 8H3O+ ???Könnt ihr mir das villt. auch erklären/erläutern?^^

...zur Frage

Chemie Rätzel?

Na hier ist ein kleines Chemie-Rätzel

Größte Bedeutung als Löschmittel besitzt Wasser, welches aber nicht immer eingesetzt werden kann. Gegen brennende Materialien beständig sind Kohlenstoffdioxid und Halone. Halone, wie Pentafluorethan oder F3C-CHF-CF3 (x), zerfallen in der Flamme in Radikale, die als Radikal-Fänger in die Reaktionen der Verbrennung eingreifen und so den Brand löschen. a) In einer brennenden Lagerhalle befinden sich Calciumcarbid und Kalium. Begründe unter Verwendung von Reaktionsgleichungen, dass Wasser hier nicht als Löschmittel geeignet ist. b) Nenne die Eigenschaft, die den Einsatz von Kohlenstoffdioxid als Löschmittel begründet. c) Gib für Stoff (x) den systematischen Namen an. d) Entwickle Reaktionsgleichungen für die Bildung von Radikalen aus Pentafluorethan und die anschließende Reaktion mit Wasserstoffradikalen (H•).

Wäre nett wenn ihr mir helft. Und eine schnelle Antwort wäre noch besser

...zur Frage

Unterschiede zwischen Kohlendioxid und Kohlenstoffdioxid

Gibt es Unterschiede zwischen den beiden ? Wenn ja welche ?

...zur Frage

Chemie Alkane: unvollständige Oxidation - Reaktionsgleichung

Abend alle zusammen, ich komme gerade bei einer Reaktionsgleichung von Hexadecan (C16H34) nicht weiter. Es handelt sich hierbei um eine unvollständige (!) Oxidation. Das ganze soll in 4 Reaktionsgleichungen aufgestellt werden, weil die Zahl der Kohlenstoffatome bei jedes der Reaktionsgleichungen anders ist. Also 1C..., 2C..., 3C... und 4C.

Beispiel mit Propan: 2 C3H8 + 7 O2 ----> 2 CO2 + 8 H2O + 2 C + 2 CO oder

2 C3H8 + 8 O2 ----> 3 CO2 + 8 H2O + C + 2 CO oder

2 C3H8 + 8 O2 ----> CO2 + 8 H2O + C + 4 CO usw.usw....

Danke schonmal für jede Hilfe!

...zur Frage

Hab eine Frage zur Chemie (MOL)?

Wie viel Mol Sauerstoff, werden für die vollständige Verbrennung von 3 Mol Ethan (C2H6) zu Wasser und Kohlenstoffdioxid gebraucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?