Chemie Verhältnisformel errechnen?

1 Antwort

Die Erklärung ist relativ einfach: Du führst dein Heft schlampig und bist zu faul, das Wort "Verhältnisformel" in Google einzutippen.

Die Verhältnisformel gibt das Zahlenverhältnis der beteiligten Atome in einer Verbindung und ist daher das Ergebnis einer quantitativen Elementaranalyse. Aus einer bekannte Einwaage eines Stoffes wird quantitativ die Menge der beteiligten Atomesorten bestimmt. Mit den Atomgewichten kommst du dann zur Verhältnisformel und musst dir danach überlegen, ob du das Ergebnis ggf noch als Vielfaches nehmen musst. Ist in der Schulchemie aber eher seltener. 

Die Formeln sind recht gut hier beschrieben:

http://www.w-hoelzel.de/chemie/08-klasse/4-quantitative-beziehungen/05-verhaeltnisformel

m.f.G.

Was möchtest Du wissen?