Chemie, Säuren, Gleichungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Lehrer oder Lehrerin hilft dir sehr gerne :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir ja bestimmt schon die Reaktionsgleichung angesehen, und festgestellt dass Kaliumhydroxid und Essigsäure im Verhältnis 1:1 reagieren.

Also benötigst du 2 mol Kaliumhydroxid. Die Masse dieser Stoffportion kannst du mit der bereits bekannten Formel n=m/M, die du vorher umstellst, berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lauraliebteuch
07.04.2016, 18:25

Wie stelle ich diese denn um?

0

Hallo,

wie wäre es, wenn du erstmal die Reaktionsgleichung aufstellst.

Probier es mal mit der Gleichung: n(s) 0 N(l) --> c(s)*V(s) = c(l)*V(l)

Diese gilt eigentlich bei einer Neutralisation immer. Da du 2 Mol Essigsäure hast, brauchst du nach der Reaktionsgleichung auch 2 Mol Kaliumhydroxid.

Anschließend rechnest du einfach die Masse aus, indem du die 2 Mol (n) in die Formel n = m/M einsetzt. Hierbei ist M die molare Masse und n die Stoffmenge.

Stell sie einfach um und du hast das Ergebnis.

Lg

VIELLERNERIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lauraliebteuch
07.04.2016, 18:22

Woher weiß ich denn was M und m ist?

0
Kommentar von Lauraliebteuch
07.04.2016, 18:42

Wo genau in Perioden system also bei welchem Element muss ich gucken?

0
Kommentar von Lauraliebteuch
07.04.2016, 18:44

Also wäre das m= 2 Mol• dieses Element im Periodensystem

0

Was möchtest Du wissen?