chemie referat gasförmiger stoff?

1 Antwort

Hallo Seline,

die Luft die uns umgibt ist gasförmig, und enthält derart viele gasförmige Stoffe, dass ich dir empfehlen würde einfach auf sie einzugehen.

Der größte Teil der Luft besteht aus Stickstoff, aber ich denke, dazu wirst du bei deinen Recherchen kommen.
Als Modell würde ein Ballon dann durchaus reichen.

Vielleicht kannst du deiner Klasse die Zusammensetzung der Luft erklären, und sie danach mit der Frage, wie denn die Zusammensetzung der Luft im Ballon wäre, in die Falle tappen lassen (wenn Fragen erlaubt sind). Denn wenn du ihn selbst aufbläßt enthält er natürlich etwas weniger Sauerstoff, und mehr Kohlenstoffdioxid.

Vielleicht kannst du am Periodensystem noch zeigen, wo sich die Stoffe mit der Edelgasanordnung befinden (ganz rechts). Je nach dem wie weit ihr gehen dürft wäre es interessant, wenn du noch ansprichst, wie sich die Erzeugung von FCKW's (Fluorchlorkohlenwasserstoffe) und Kohlenstoffdioxid auf die Atmosphäre und das Klima auswirken.

Der Kreislauf des Sauerstoffes (von den Pflanzen zu uns, von uns zu Kohlenstoffdioxid, von den Pflanzen wieder zu Sauerstoff) könnte auch interessant sein.

Das solltest du dir allerdings selbst zusammensuchen, das ist ja schließlich deine Aufgabe.
Als kleiner Gag fällt mir noch ein, dass es recht faszinierend sein kann, dass Wasser (H2O) mit dem man Feuer löschen kann, aus Wasserstoff (H , brennbar) und Sauerstoff(O , brandfördernd) besteht, also zwei Elementen, die bei Raumtemperatur gasförmig sind.

Denke auch immer daran, das Stoffe nicht einfach gasförmig sind, sondern dass dies auf die Temperatur, bzw. den Druck ankommt.

Ich wünsche dir viel Glück beim Arbeiten und Vortragen.

Soll Ich Chemie oder Physik wählen?

Hallo,

Ich bin zurzeit in der 10. Klasse und muss mich bald entscheiden, ob ich Chemie oder Physik in der Oberstufe wähle. Denn man darf leider nur 2 Naturwissenschaften wählen und Bio nehme ich auf jeden Fall, weil auswendig lernen voll mein Ding ist und ich in Bio auf 1,0 stehe. Jetzt muss ich mich noch zwischen Chemie oder Physik entscheiden:

In Physik stehe ich auf 1,2 und verstehe den Stoff total. Problem ist, dass viele, die Physik gewählt haben in der Oberstufe, sagen, dass es so unfassbar schwer werden soll und viele unterpunkten. Die Physik-Lehrer der Oberstufe sind zudem sehr streng und stellen schwere Klausuren.

In Chemie hingegen stehe ich nur auf 2,88 (nur ne 3 also) und verstehe den aktuellen Stoff nur ganz ok. Mein größeres Interesse liegt aber eher bei Chemie, weil mich der Aufbau von Stoffen und chemische Fragen eigentlich schon interessieren. Zudem sind alle Chemie-Lehrer unserer Schule sehr nett.

Also, was würdet ihr an meiner Stelle wählen?

...zur Frage

Li2FePO4F - Wie heißt dieser Stoff?

Habe ein Chemie Referat zum Thema Lithium Ionen Akku und bin auf diesen Stoff gestoßen, den ich nirgends im Netz finde..
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße aus Niedersachsen

...zur Frage

Jeweils 3 Beispiele mit einem festen, flüssigen, und gasförmigen Stoff?

Hallo undzwar wollte ich meine Chemie Arbeit verbessern aber ich kapiere die se Aufgabe nicht da steht: Gib 3 Beispiele für Lösungen an , je mit einem festen, flüssigen, und gasförmigen Stoff?

und so steht die Aufgabe dar: 

  1.                       in 
  2.                       in 
  3.                      in
...zur Frage

Gentechnik-Plasmide und Viren als Vektoren?

Hey,

in Bio machen wir gerade Gentechnik. Um ein Gen in eine menschliche Zelle zu transportieren benötigt man ja ein Virus als Vektor. Der Virus wird so modifiziert, dass dieser ein bestimmtes Gen in sich trägt und es durch Injektion in die Wirtszelle des Menschens übertragen werden kann.

Meine Frage ist hier ob ich es richtig verstee´he, dass das Gen in das Chromosom der Wirtszelle eingebaut wird und es sich um ein lysogener Zustand handelt, weil der Virus in der Wirtszelle in einem unaktiven Zustand befindet?

Bei den Plasmiden als Vektor habe ich die Frage wie dieses modifizierte Plasmid in die Bakterie kommt? Ist das der Vorgang der Endozytose? Und was bringt es für den Menschen wenn man eine Bakterie mit dem gewünschten Gen hat?

Ich freue mich wenn ihr mir weiterhelfen könnt ;)

...zur Frage

Eigenschaften von Stoffen auf Teilchenebene erklären können. Wie geht das?

Hey :)

Also ich bin jetzt in der 9.Klasse und morgen schreiben wir eine Chemie-Arbeit. Ich bin ziemlich hilflos. Die Lehrerin hat nämlich gesagt, wir sollen die Eigenschaften von Stoffen auf Teilchenebene begründen können. Also z.B. 1.warum ist die Siedetemperatur bei Wasser so hoch? oder 2.warum lösen sich manche stoffe besser (in Wasser) als andere?

Hat das vllt irgendwas mit Wasserstoffbrückebindungen zu tun oder so?Kann mir bite jemand helfen?Danke :)

LG, xundercoverx

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Kernbindungskraft und Kernbindungsenergie. Und was ist die Bindungsenergie?

Guten Tag, ich muss demnächst ein Referat über Atomkraft halten. Ich erkläre darin kurz wie so ein Atom zusammen hält und wie die Kernspaltung funktioniert. Jetzt habe ich mir nochmal die verschiedenen Energien angeschaut und bin jetzt total verwirrt wegen den ganzen verschiedenen Beschreibungen.

So wie ich das jetzt verstanden habe ist die Kernbindungskraft die Kraft die die Neutronen und Protonen im Kern zusammen hält. So wie die Erdanziehungskraft.

Die Bindunsenergie ist die Kraft die aufgebracht werden muss um ein Gebundenes System zu zerteilen. Also in meinem Fall den Atomkern.

Jetzt habe ich noch den begriff Kernbindungsenergie gelesen und ich verstehe den Unterschied nicht bzw. bin jetzt komplett verwirrt welche Energie/kraft für was da ist ?

Könnt ihr mir kurz und einfach erklären was die Kernbindungskraft , die Bindungsenergie und was die Kernbinungsenergie ist ?

Vielen Dank schon mal im voraus danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?