chemie redoxreaktion aufgaben hilfe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum ersten Aufgabenteil musst du Reaktionsgleichungen aufstellen: Ein Stoff, der einen anderen reduziert, nennt man Reduktionsmittel. Ein Reduktionsmittel wird bei der Reaktion selbst oxidiert.

Am Beispiel der 1. Aussaga Zinn reduziert Kupferoxid wäre das dann:

Zinn + Kupferoxid --> Zinnoxid + Kupfer

So machst du weiter. Beim zweiten Teil wird gefragt, ob die Reaktion ablaufen kann. Dafür brauchst du eine Liste mit den Standardpotential der Elemente. Dann kannst du schauen, wie edel die Metalle sind. Einfach zu merken: Unedle Metalle wie Zinn können edle Metalle wie Kupfer reduzieren.

Was möchtest Du wissen?